Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft - FRANKREICH-TICKER/Merkel zu Hollande: Können uns aufeinander verlassen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

FRANKREICH-TICKER/Merkel zu Hollande: Können uns aufeinander verlassen

08.05.2017, 14:36 Uhr | dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Zusammenarbeit mit dem scheidenden französischen Präsidenten François Hollande gewürdigt. "Mit François Hollande habe ich gerne zusammengearbeitet", sagte Merkel am Montag in Berlin. "Es war ja kein Geheimnis, dass wir nun aus sehr unterschiedlichen politischen Familien kommen. Aber wir haben Vertrauen aufgebaut zueinander und ja auch manche Schlacht gemeinsam geschlagen."

Insbesondere die Zusammenarbeit im Normandie-Format - gemeinsam mit den Regierungschefs aus Russland und der Ukraine - habe ihre Beziehung sehr geprägt, sagte Merkel. "Wir konnten und können uns aufeinander verlassen." Deshalb sei es ihr ein Bedürfnis gewesen, Hollande zum Ende seiner Amtszeit noch einmal nach Deutschland einzuladen. Merkel wollte Hollande am Montagabend im Kanzleramt empfangen. Der sozialistische Präsident wird in wenigen Tagen von dem Mitte-Links-Politiker Emmanuel Macron abgelöst, der am Sonntag die Präsidentschaftswahl in Frankreich gewonnen hatte.

Merkel sagte, sie wünsche Hollande für die Zukunft alles Gute. "Mal sehen, wo man sich wiedertrifft."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017