Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft: Deutsche Industrie produziert etwas weniger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Deutsche Industrie produziert etwas weniger

09.05.2017, 08:04 Uhr | dpa-AFX

WIESBADEN (dpa-AFX) - Das verarbeitende Gewerbe Deutschlands hat seine Produktion im März etwas zurückgefahren. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte, lag die Herstellung 0,4 Prozent tiefer als im Februar. Analysten hatten mit einem deutlicheren Rückgang um 0,7 Prozent gerechnet. Der kräftige Zuwachs im Februar wurde nachträglich von 2,2 auf 1,8 Prozent korrigiert.

Die Güterherstellung in der Industrie fiel im März um 0,5 Prozent, während der Energieausstoß um 2,5 Prozent zurückging. Das Baugewerbe steigerte seine Aktivität dagegen um 1,5 Prozent. Im gesamten ersten Quartal lag die Herstellung im verarbeitenden Gewerbe nach Daten des Bundeswirtschaftsministeriums 1,4 Prozent höher als im Schlussquartal 2016.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017