Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft: Tarifverhandlungen für Ost-Chemie gehen weiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Tarifverhandlungen für Ost-Chemie gehen weiter

09.05.2017, 09:54 Uhr | dpa-AFX

POTSDAM (dpa-AFX) - Die Tarifverhandlungen für die rund 30 500 Beschäftigten der ostdeutschen Chemieindustrie werden am Dienstag in Potsdam fortgesetzt. Auf einer Pressekonferenz (14.00 Uhr) soll der aktuelle Stand der Verhandlungen vorstellt werden. Die Gewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie will eine Verkürzung der geltenden 40-Stunden-Woche um 90 Minuten erreichen. Die Arbeitgeberseite tritt für flexible Arbeitszeitmodelle ein. Sie sollen sich am Bedarf der Unternehmen und den Interessen der Beschäftigten orientieren. In dem Verband sind ostweit rund 300 Unternehmen organisiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017