Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft - Guter Start ins Geschäftsjahr: Continental erhöht Umsatzprognose

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Guter Start ins Geschäftsjahr: Continental erhöht Umsatzprognose

09.05.2017, 16:25 Uhr | dpa-AFX

HANNOVER (dpa-AFX) - Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental hat im ersten Quartal 2017 vom boomenden Automarkt profitiert. Der weltweit drittgrößte Autozulieferer mit über 227 000 Mitarbeitern erhöhte seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr um 500 Millionen Euro auf mehr als 43,5 Milliarden Euro angehoben, wie das Unternehmen am Dienstag in Hannover mitteilte. Grund sind unter anderem die starke Nachfrage nach Elektronik und Software, aber auch nach Reifen.

Schon Ende April hatte Continental die Eckdaten zum ersten Quartal vorgelegt. Demnach wuchsen die Erlöse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 11,7 Prozent auf 11 Milliarden Euro. Für das zweite Vierteljahr rechne man nun "mit einer weiterhin starken Entwicklung", sagte Vorstandschef Elmar Degenhart. Unterm dem Strich blieben im ersten Quartal 750 Millionen Euro in der Kasse - ein Plus von 2,1 Prozent.

Die Conti-Reifensparte kämpft indes mit im Jahresvergleich deutlich höheren Kautschukpreisen - die auch weiter steigen werden, wie das Unternehmen schätzt. In den ersten drei Monaten des Jahres hätten die entsprechenden Belastungen bei 100 Millionen Euro gelegen. Bereits zuvor hatte Conti angekündigt, für 2017 eine zusätzliche Kostenbelastung in der Größenordnung von 500 Millionen Euro zu erwarten. Bereits seit dem letzten Quartal 2016 hätten sich die Beschaffungspreise für Synthese- und Naturkautschuk erhöht.

Im laufenden Geschäft verbuchte die Reifensparte im ersten Quartal einen leichten Rückgang. Conti-Finanzvorstand Wolfgang Schäfer erklärte, das Unternehmen habe es bislang nicht geschafft, den Rückgang mittels Preiserhöhungen auszugleichen. Die Anleger am Aktienmarkt hielten sich am Dienstag zurück. Die Papiere fielen am Nachmittag in einem insgesamt freundlichen Gesamtmarkt um rund ein halbes Prozent.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017