Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft - Aktien Asien: Wieder in Gewinnspur - Schwacher Yen stützt Nikkei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Aktien Asien: Wieder in Gewinnspur - Schwacher Yen stützt Nikkei

10.05.2017, 10:26 Uhr | dpa-AFX

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY/MUMBAI (dpa-AFX) - Asiens Anleger blickten am Mittwoch positiv in die Zukunft. Nach dem kleinen Rückschlag am Dienstag knüpften die Aktienmärkte der Region an ihren Kurssprung zu Wochenbeginn an und legten wieder zu. Der Sammelindex Stoxx 600 Asia Pacific stieg am Mittwoch um 0,37 Prozent auf 181,36 Punkte. Die Anleger rechneten weiterhin mit einem Anziehen der globalen Wirtschaft, was auch den asiatischen Börsen zu Gute kommen sollte.

Der japanische Leitindex Nikkei 225 gewann 0,29 Prozent auf 19 900,09 Punkte. Damit rückt die Marke von 20 000 Punkten wieder in greifbare Nähe. Dieses Niveau hatte das Börsenbarometer zuletzt im Dezember 2015 erreicht.

Als Kursstütze erwies sich am Mittwoch der schwache Yen, der Exporte japanischer Unternehmen verbilligen kann. Davon profitierten vor allem Aktien von Automobilunternehmen. So schnellten die Papiere von Mitsubishi Motors um mehr als 9 Prozent nach oben.

Der Hang-Seng-Index in Hongkong, der noch etwas länger gehandelt wird, setzte seine jüngste Rally fort und gewann zuletzt 0,55 Prozent auf 25 026,34 Punkte. Aktuell bewegt sich das Börsenbarometer damit auf dem Niveau von April 2015.

Chinas Festlandbörsen hingegen gaben weiter nach: Der CSI-300-Index, der die 300 größten Werte an den Börsen in Shanghai und Shenzhen abbildet, sank um 0,44 Prozent auf 3337,70 Punkte.

In Seoul fiel der Kospi um rund 1 Prozent. Südkoreas neuer Präsident Moon Jae In will sich nach eigenen Angaben mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un treffen, wenn die Voraussetzungen dafür stimmen. Moon hatte vor seiner Wahl am Dienstag angekündigt, im Falle seines Sieges an die aktive Politik der Annäherung zu Nordkorea unter den früheren liberalen Präsidenten anzuknüpfen. Er machte jedoch klar, dass ein Dialog schwierig sein werde, sollte Nordkorea einen weiteren Atomtest durchführen.

Der Sensex-Index im indischen Mumbai wiederum, der ebenfalls länger gehandelt wird, legte zuletzt um 0,88 Prozent auf 30 196,20 Punkte zu. Der australische ASX-200-Index in Sydney schloss 0,61 Prozent im Plus bei 5875,44 Punkten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017