Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft: Bahn investiert 530 Millionen Euro in Bahnhöfe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Bahn investiert 530 Millionen Euro in Bahnhöfe

10.05.2017, 19:25 Uhr | dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Bahn investiert bis 2021 rund 530 Millionen Euro in die Bahnhöfe in Hessen. Mit dem Geld sollen der Komfort, die Sauberkeit, die Informationen und die Barrierefreiheit besser werden, sagte eine Bahn-Sprecherin. Umsteigen soll zudem schneller möglich sein. Einzelheiten stellt das Unternehmen am (morgigen)Donnerstag (9.15 Uhr) in Frankfurt vor.

In den Investitionen ist auch der bis geplante umfangreiche Umbau des Frankfurter Hauptbahnhofs enthalten, der bis 2022 abgeschlossen sein soll. Wann der Umbau offiziell beginnt, sei aber weiter unklar. Die Frankfurter S-Bahn-Station Konstablerwache und der Regional-Bahnhof am Flughafen gehören auch zu den Bahnhöfen, die bis 2021 modernisiert werden sollen. Insgesamt gibt es 429 Personenbahnhöfe in Hessen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017