Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft - USA: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe fallen überraschend

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

USA: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe fallen überraschend

11.05.2017, 14:48 Uhr | dpa-AFX

WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA ist die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche überraschend gefallen. Sie sei um 2000 auf 236 000 Anträge gesunken, teilte das Arbeitsministerium am Donnerstag in Washington mit. Analysten hatten mit einem Anstieg auf 245 000 Anträge gerechnet.

Im aussagekräftigeren Vierwochenschnitt stiegen die Erstanträge um 500 auf 243 500. Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe gelten unter Ökonomen als guter Indikator für die kurzfristige Entwicklung am Arbeitsmarkt. Allerdings können die Daten durch Entwicklungen in einzelnen Bundesstaaten verzerrt sein, was stärkere Schwankungen mit sich bringen kann.

^

Woche zum Erstanträge Veränderung 4-Wochenschnitt Veränderung

06. Mai 236 -2 243,50 +0,50

29. April 238 -19 243,00 +0,75

22. April 257 +14 242,25 -0,50

15. April 243 +9 242,75 -4,50°

(Angaben in Tsd)°

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017