Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Chartanalyse Deutsche Telekom: Sprung an die zentrale Hürde

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Chartanalyse Deutsche Telekom  

Sprung an die zentrale Hürde

15.05.2017, 09:00 Uhr | Commerzbank Research

Chartanalyse Deutsche Telekom: Sprung an die zentrale Hürde.  (Quelle: Commerzbank Research)

Deutsche Telekom - Sprung an die zentrale Hürde (Quelle: Commerzbank Research)

Die Aktie der Deutschen Telekom DEUTSCHE TELEKOM AG NA Aktie hatte im Jahr 2014 nach mehrjähriger Bodenbildungsphase oberhalb des Rekordtiefs bei 7,69 EUR eine langfristige Trendwende eingeläutet. Bis zum April 2015 kletterte das Papier auf ein 13-Jahres-Hoch bei 17,63 EUR. Anschließend etablierte es im Rahmen einer ausgeprägten Korrekturphase eine Stauzone mit der unteren Begrenzung bei 13,39 EUR. Im Juni 2016 markierte der Wert ein Tief bei 13,54 EUR und strebt seither in Richtung der oberen Range-Begrenzung. Zuletzt hatte die Aktie am 8. Mai eine mehrmonatige Stauzone zwischen 15,63 EUR und 16,66 EUR nach oben aufgelöst und damit ein bullishes Signal ausgelöst. Der am Freitag gesehene Kursschub trieb die Notierung in der Spitze auf 17,55 EUR und damit in unmittelbare Rufweite der zentralen Widerstandszone 17,57-17,63 EUR. Ein ernsthafter Test dieser Zone ist in den kommenden Tagen wahrscheinlich. Mit einem Tagesschluss oberhalb der Zielmarke bei 17,70 EUR würde ein unmittelbarer Vorstoß bis zur nächsten Zielregion 18,06-18,10 EUR angezeigt. Zugleich würde ein nachhaltiger Anstieg über 17,63 EUR auch ein längerfristig relevantes Anschlusskaufsignal mit potenziellen Zielen bei 20,95 EUR und 21,87 EUR generieren. Zwischengeschaltete Anlaufstationen lauten 18,78-19,24 EUR, 19,63 EUR und 20,25 EUR. Mit Blick auf die Unterseite befinden sich Auffangbereiche für den Fall eines Rücksetzers bei 16,94/16,97 EUR sowie bei 16,61-16,66 EUR. Solange die letztgenannte Zone nicht nachhaltig unterschritten wird, bleibt das kurzfristige technische Bias bullish. Zu einer Eintrübung des mittelfristigen Chartbildes käme es erst unter der Supportzone bei aktuell 16,06-16,26 EUR. Unmittelbar bearish würde es unterhalb der soliden Unterstützungszone 15,57-15,63 EUR. Das Unternehmen wird am 31. Mai seine Hauptversammlung abhalten und im Anschluss voraussichtlich eine Dividende von 0,60 EUR ausschütten.

Anzeige
Sie möchten Analysen wie diese gerne regelmäßig lesen? Tägliche Chartanalysen, Top-Börsen News und spannende Handelsideen finden Sie auch hier: www.ideas-news.de

Disclaimer
Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise.

  • Mehr zu den Themen:
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017