Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft - Verdacht auf Marktmanipulation: Ermittlungen gegen VW-Chef Müller

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Verdacht auf Marktmanipulation: Ermittlungen gegen VW-Chef Müller

17.05.2017, 10:04 Uhr | dpa-AFX

STUTTGART/WOLFSBURG (dpa-AFX) - Die Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt gegen VW -Konzernchef Matthias Müller wegen des Verdachts der Marktmanipulation im Zusammenhang mit dem Diesel-Skandal. Das teilte die Behörde am Mittwoch mit. Es geht um Müllers Tätigkeit bei der Porsche-Dachgesellschaft und Volkswagen -Hauptaktionärin Porsche SE, bei der er seit 2010 im Vorstand sitzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017