Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft: Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann trifft Autobranche

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann trifft Autobranche

19.05.2017, 05:47 Uhr | dpa-AFX

STUTTGART (dpa-AFX) - Lang ist es her, dass Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) den Autobauern mit der "Innovationspeitsche" drohte, damit ihre Fahrzeuge sauberer würden. Inzwischen setzt er längst auf Dialog. Am Freitag (10.30 Uhr) lädt Kretschmann nun Autobosse, Forschungsinstitute und Verbände an einen Tisch, um über die Zukunft der Branche zu sprechen. Daimler-Chef Dieter Zetsche, Bosch-Chef Volkmar Denner und Audi-Vorstand Hubert Waltl folgen seinem Ruf ins Stuttgarter Schloss. Insgesamt stehen auf der Gästeliste 40 Namen.

Das Reizthema der Branche - Fahrverbote für alte Diesel - soll außen vor bleiben, stattdessen will man sich auf Themen wie Elektromobilität, vernetzte Autos und neue Dienstleistungen rund um die Mobilität konzentrieren. Herausragende Ergebnisse sind allerdings kaum zu erwarten. "Das ist der Beginn eines strategischen Dialogs", betonte Kretschmann dieser Tage.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017