Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft: Bombardier will im Juli Umbauplan vorlegen - Aufsichtsrat tagt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Bombardier will im Juli Umbauplan vorlegen - Aufsichtsrat tagt

19.05.2017, 05:47 Uhr | dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Die Beschäftigten des Zugherstellers Bombardier Transportation in Deutschland warten weiter auf Klarheit über den geplanten Arbeitsplatzabbau. Zwar tagt an diesem Freitag der Aufsichtsrat des Unternehmens. Wie es mit den Standorten weitergeht, will das Management aber erst im Juli bekanntgeben. Ziel sei eine tragfähige und einvernehmliche Lösung, erklärte ein Bombardier-Sprecher. Er sagte eine enge Abstimmung mit der Arbeitnehmervertretung zu.

Die Zugsparte des kanadischen Flugzeug- und Bahnkonzerns Bombardier hatte angekündigt, weltweit 5000 Arbeitsplätze zu streichen. Unklar ist, wie stark der Stellenabbau die deutschen Standorte mit ihren 8500 Beschäftigten trifft. Das Management will die Niederlassungen, darunter Henningsdorf bei Berlin, Görlitz, Bautzen und Kassel, stärker spezialisieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017