Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft: Trump will Milliarden einsparen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Trump will Milliarden einsparen

23.05.2017, 09:25 Uhr | dpa-AFX

WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump will Milliarden etwa bei den Gesundheitsdiensten für Bedürftige sowie bei Zuwendungen für Studenten und Landwirten einsparen. Insgesamt seien Kürzungen in Höhe von 3,6 Billionen US-Dollar in den kommenden zehn Jahren vorgesehen, geht aus dem in der Nacht zum Dienstag veröffentlichten Haushaltsentwurf des US-Präsidialamtes hervor. An diesem Dienstag wird der Entwurf dem US-Kongress übergeben. Dieser ist für den Haushalt verantwortlich.

Trump will zugleich die Ausgaben für Verteidigung und Grenzsicherung erhöhen. Der Haushaltsentwurf basiert auf einem jährlichen Wachstum der Wirtschaft von drei Prozent, das langfristig erreicht werden soll. Ökonomen sind deutlich vorsichtiger: Sie halten derzeit eher zwei Prozent Wachstum für realistisch.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017