Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft: Cropenergies kratzen nach Prognoseerhöhung am Rekordhoch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Cropenergies kratzen nach Prognoseerhöhung am Rekordhoch

19.06.2017, 11:38 Uhr | dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von Cropenergies haben sich am Montag nach einer Prognoseerhöhung ihrem Rekordhoch von 10,72 Euro genähert. Zuletzt lagen die Papiere des Biospritherstellers mit einem Kursplus von gut 5 Prozent bei 10,385 Euro. Die Aktien der Muttergesellschaft Südzucker reagierten ebenfalls positiv und kletterten um 1,8 Prozent auf 19,85 Euro.

Nach einem starken ersten Geschäftsquartal peilt Cropenergies nun einen Umsatz von 850 bis 900 Millionen Euro an und ein operatives Ergebnis von 50 bis 90 Millionen Euro. Bislang hatte Cropenergies den Umsatz in einer Bandbreite von 800 bis 875 Millionen Euro erwartet und war beim Ergebnis von 40 bis 80 Millionen Euro ausgegangen.

"Cropenergies gibt den bisher schwach gelaufenen Aktien von Südzucker nun etwas Rückenwind", sagte ein Börsianer. Mit einem Verlust von rund 12,5 Prozent sind die Papiere von Europas größtem Zuckerkonzern aber immer noch Schlusslicht im MDax für 2017.

Cropenergies konnten sich derweil mehr als verdoppeln. Gerade das neue Umsatzziel ist dem Marktteilnehmer zufolge sehr positiv zu werten, verspricht es doch deutlich mehr als die Experten momentan erwarten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017