Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft: Flixbus will Reservierungen einführen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Flixbus will Reservierungen einführen

25.06.2017, 14:42 Uhr | dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Flixbus will sein Angebot stärker auf Kundenwünsche ausrichten. Sie sollen künftig Plätze in den Fernbussen reservieren können und neue Ticket-Angebote für Frühbucher erhalten. Die Reservierungsgebühren bringen dem Unternehmen auch zusätzliche Einnahmen, wie Geschäftsführer André Schwämmlein der Deutschen Presse-Agentur sagte.

Er versicherte, im Prinzip biete Flixbus seit vier Jahren dieselben Preise. Jedoch gelinge es heute, die Busse besser auszulasten und so mehr Plätze zum Normalpreis als zu Sparpreisen zu verkaufen.

Gut vier Jahre nach der Liberalisierung hält Flixbus einen Anteil von 92 Prozent am deutschen Fernbusmarkt. Man sei aber kein Monopolist, sagte Schwämmlein. Die Kunden wechselten aber je nach Preis zwischen Bus, Auto, Bahn oder Flugzeug.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017