Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft - Aktien New York Ausblick: Moderate Gewinne nach Feiertagspause

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Aktien New York Ausblick: Moderate Gewinne nach Feiertagspause

05.07.2017, 14:52 Uhr | dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street dürfte nach einem durchwachsenen Wochenauftakt und der gestrigen Feiertagspause am Mittwoch moderat freundlich in den Handel starten. Wegen der anhaltenden politischen Unsicherheit nach dem Test einer Interkontinentalrakete durch Nordkorea und der Zurückhaltung vor der Veröffentlichung des jüngsten Sitzungsprotokolls der US-Notenbank Fed sollte sich die Kaufbereitschaft aber in Grenzen halten.

Eine Dreiviertelstunde vor dem Börsenstart notierte der Dow Jones Industrial 0,14 Prozent fester bei 21 508 Punkten. Am Montag hatte der US-Leitindex bei 21 562 Punkten erneut ein Rekordhoch erreicht und den größten Teil seines Tagesgewinns ins Ziel gerettet. Dagegen war es an der zuletzt häufiger gebeutelten Technologiebörse Nasdaq einmal mehr bergab gegangen - hier könnten sich die Kurse am Mittwoch noch etwas besser entwickeln als bei den Standardwerten.

Im Fokus steht der US-Zahlungsabwickler Vantiv, der sich mit dem britischen Konkurrenten Worldpay auf dessen Übernahme geeinigt hat. Der Kaufpreis beträgt beiden Unternehmen zufolge 7,7 Milliarden britische Pfund in bar sowie in Vantiv-Aktien. Am Dienstag hatte Worldpay offen gelegt, dass Vantiv sowie die US-Bank JPMorgan mit Übernahmeabsichten an das Unternehmen herangetreten seien.

Der von Vantiv nun gebotene Preis entspreche einer Prämie von 21 Prozent auf den Schlusskurs vom 30. Juni, bevor die Übernahmespekulationen hochkamen, hieß es. JPMorgan erklärte inzwischen, keine Offerte abgeben zu wollen. Während die JPM-Aktien vorbörslich rund ein halbes Prozent gewannen, zeigten sich Vantiv unbewegt.

Derweil bekommt der Schweizer Chemiekonzern Clariant bei der geplanten Übernahme des US-Konkurrenten Huntsman Gegenwind von Investorenseite. Das US-Familienunternehmen Standard Industries sowie der als aktivistisch geltende Hedgefonds Corvex Management wollen die Fusion verhindern, wie aus einer am Dienstag veröffentlichten Stellungnahme hervorgeht. Vorbörslich ließ das die Huntsman-Titel kalt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Mit Echtgold-Dekor! 18-teiliges Kaffeeservice „Christmas“
nur 59,99 € bei Weltbild
Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017