Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft - Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax hält sich weiterhin stabil

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax hält sich weiterhin stabil

14.07.2017, 09:36 Uhr | dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat auch am Freitagmorgen seine am Mittwoch zurückeroberten Gewinne gehalten. Insgesamt herrscht nach Einschätzung von Marktbeobachtern aber erst einmal wieder Vorsicht, da die Berichtssaison in den USA startet. Im frühen Handel sank der deutsche Leitindex um 0,03 Prozent auf 12 638,63 Punkte, was im Wochenverlauf aktuell ein Plus von 2 Prozent bedeutet.

Zur Wochenmitte hatten geldpolitisch beruhigende Signale für die Aktienmärkte von US-Notenbankpräsidentin Janet Yellen den Leitindex erstmals seit Ende Juni wieder über die psychologisch wichtige Marke von 12 500 Punkten katapultiert.

Der MDax hielt sich am letzten Handelstag der Woche mit plus 0,04 Prozent auf 25 088,89 Punkte stabil. Der Technologiewerte-Index TecDax gewann indes 0,45 Prozent auf 2299,06 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 zeigte sich prozentual unverändert.

MORPHOSYS ERHÄLT MEILENSTEIN-ZAHLUNG

Bevor gegen Mittag mit JPMorgan, der Citigroup und Wells Fargo drei große US-Banken ihre Quartalszahlen veröffentlichen und damit auch die Aktienkurse europäischer Finanzinstitute wie die der Deutschen Bank, der UBS oder Credit Suisse bewegen können, stand am deutschen Markt zunächst Morphosys im Fokus.

Mit Tremfya wurde ein wichtiges Mittel gegen Schuppenflechte des TecDax-Unternehmens in den USA zugelassen. Über den Lizenznehmer Janssen erhält MorphoSys eine Meilensteinzahlung. Finanzielle Einzelheiten wurden allerdings nicht genannt. Die Aktie sprang mit rund 8 Prozent an die Spitze des Technologiewerte-Index.

Rocket Internet gaben um 0,57 Prozent nach. Der Berliner Start-up-Entwickler trennt sich laut dem "Handelsblatt" (Freitag) von dem Kreditmarktplatz Lendico und verkauft seinen Anteil wohl an den britischen Hedgefonds Arrowgrass. Ein Kaufpreis sei nicht genannt worden. Zuletzt habe Rocket seinen Anteil von gut 50 Prozent mit rund 140 Millionen Euro bewertet, hieß es.

ANALYSTEN-URTEILE ZU ALLIANZ UND SALZGITTER

Auch Umstufungen bewegten. So hat die australische Bank Macquarie den Versicherer Allianz mit "Underperform" und einem Kursziel von 153 Euro in ihre Bewertung aufgenommen. Das Papier verlor im Dax aber nur moderate 0,35 Prozent. Die Aktie von Salzgitter sank im MDAx um 1,17 Prozent. Hier hatte die Citigroup ihre Anlageempfehlung auf "Neutral" gesenkt.

Am Nachmittag könnte weitere Bewegung in die Märkte kommen, wenn die US-Verbraucherpreise bekannt gegeben werden, denn die US-Notenbank macht weitere Zinserhöhungen von der Inflation abhängig. Zudem steht auch das von der Universität Michigan veröffentlichte Verbrauchervertrauen auf der Agenda.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017