Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft - Aktien Europa: Kaum verändert vor wichtigen Daten aus den USA

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Aktien Europa: Kaum verändert vor wichtigen Daten aus den USA

14.07.2017, 12:03 Uhr | dpa-AFX

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Nach den Kursgewinnen der vergangenen beiden Handelstage hat den europäischen Börsen am Freitag ein weiterer Kurstreiber gefehlt. Der EuroStoxx 50 startete kaum verändert in den Tag und schwankte auch bis zur Mittagszeit in engem Rahmen um den Schlusskurs vom Vortag. Zuletzt lag er kaum verändert bei 3528,59 Punkten. Er behauptete sich so auf dem höchsten Niveau seit zwei Wochen. Im Vergleich zur Vorwoche hat der Leitindex der Eurozone ein Plus von etwa 1,8 Prozent eingefahren.

Anleger warteten gespannt auf eine später erwartete Flut von Wirtschaftsdaten und erste richtungsweisende Unternehmenszahlen aus den USA. Dort stehen am Nachmittag Inflationsdaten sowie Einzelhandelsumsätze und Zahlen aus der Industrie auf der Agenda. Die Berichtssaison kommt am Freitag außerdem mit Zahlen von einigen großen US-Bankhäusern wie JPMorgan, der Citigroup und Wells Fargo in die Gänge.

In Paris kam der Leitindex CAC-40 am französischen Nationalfeiertag ebenfalls kaum vom Fleck. Zuletzt lag er knapp mit 0,09 Prozent im Plus bei 5239,89 Zählern.

Der Londoner FTSE 100 dagegen gab um 0,37 Prozent auf 7385,91 Punkte nach. Freundliche Minenwerte, die dort stark gewichtet sind und am Freitag von allerhand Analystenkommentaren beeinflusst wurden, konnten dem britischen Leitindex nicht nach oben verhelfen. Die Verliererliste wurde im "Footsie" vom Pharmakonzern Astrazeneca mit minus 1,4 Prozent und dem Postdienst Royal Mail mit minus 2,3 Prozent angeführt.

Schwäche zeigte in der europaweiten Branchenbetrachtung vor allem der Bausektor, dessen Teilindex am Ende der Sektortabelle ein halbes Prozent verlor. Für Verstimmung sorgte dort vor allem der schwedische Skanska-Konzern, dessen Papiere mehr als 5 Prozent abrutschten. Zuvor hatte er Abschreibungen auf Projekte in den USA und Großbritannien mit entsprechenden Gewinnbelastungen angekündigt.

Besser erging es in Schweden aber den Aktien der SEB-Bank, die nach Zahlen um 1,70 Prozent stiegen. Sie stachen damit etwas aus dem europaweit eher wenig bewegten Finanzsektor hervor: der Teilindex der Banken stand im Vorfeld der am Nachmittag anstehenden Berichte von US-Branchenunternehmen kaum verändert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
Shopping
Haarausfall? Dünnes Haar? Jetzt aktiv werden!
mit dem Coffein Set von asambeauty
Shopping
Exklusiv: 15,- € Gutschein und gratis Versand
nur bis zum 30.08. bei MADELEINE
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017