Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft: Starke Lufthansa-Zahlen und neues Gewinnziel überzeugen nicht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Starke Lufthansa-Zahlen und neues Gewinnziel überzeugen nicht

18.07.2017, 18:17 Uhr | dpa-AFX

(neu: Schlusskurse, Dax ähnlich tief im Minus, zwei Kaufempfehlungen)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Jeder Höhenflug hat mal ein Ende. Das bekam am Dienstag auch die Lufthansa zu spüren, die die Anleger weder mit einem deutlich gestiegenen Halbjahresgewinn noch mit der angehobenen Ergebnisprognose überzeugte. Laut Firdaus Ibrahim vom Analysehaus S&P Global preiste der zuvor stark gestiegene Aktienkurs den neu erwachten Optimismus bei der Fluggesellschaft schon ein.

Gewinnmitnahmen wurden also dafür verantwortlich gemacht, dass die Papiere nun von ihrem zuvor erreichten höchsten Niveau seit gut zehn Jahren zurück kamen. Nach anfänglichem Rutsch bis auf 20,21 Euro konnten sie ihre Verluste aber wieder deutlich eindämmen: Zum Schluss standen sie noch mit 1,18 Prozent im Minus bei 20,865 Euro, womit sie im Mittelfeld des Dax lagen. Getrübt vom starken Euro hatte der deutsche Leitindex letztlich mit einem ähnlich großen Abschlag geschlossen.

AKTIE ZOLLT HÖHENFLUG TRIBUT

Mit den Verlusten zollten die Aktien ihrem monatelangen Höhenflug Tribut: Nach einem leicht holprigen Start steht seit Jahresbeginn ein Kursanstieg von immer noch 70 Prozent zu Buche, womit sie im bisherigen Jahresverlauf einsamer Spitzenreiter im Dax sind. Nun habe eine Reihe institutioneller Anleger offenbar zunächst die Chance genutzt und Gewinne mitgenommen, sagte ein Händler. Dieser Verkaufsdruck habe dann aber postwendend wieder nachgelassen.

Nachdem die Lufthansa bis zur Jahresmitte den operativen Gewinn (bereinigtes Ebit) mit 1,04 Milliarden Euro fast verdoppelt hatte, will Vorstandschef Carsten Spohr nun den Vorjahreswert von 1,75 Milliarden Euro übertreffen. Davor hatte er noch einen leichten Rückgang in Aussicht gestellt. Rückenwind kommt von der Billigmarke Eurowings, die jetzt schon 2017 in die schwarzen Zahlen fliegen soll. Auch im Frachtgeschäft lief es offenbar besser als gedacht.

HÖHERES ERGEBNISZIEL BLEIBT HINTER ERWARTUNGEN ZURÜCK

Allerdings hatten Analysten für 2017 schon vorher mit mehr gerechnet, und Spohr hatte im Juni von einem bevorstehenden Rekord-Sommer geschwärmt. Am Markt seien die höheren Gewinnziele bereits eingepreist gewesen, kommentierte etwa Commerzbank-Analyst Adrian Pehl. Entsprechend verhalten fielen die Reaktionen auf das neue Ergebnisziel aus - ungeachtet des einhelligen Lobs für die erste Jahreshälfte.

Ähnlich äußerte sich Anand Date von der Deutschen Bank: Die positive Entwicklung der Fluggesellschaft sei wohl weitgehend erwartet worden. Das Bankhaus Metzler stufte die Lufthansa-Aktie sogar ab und empfiehlt sie nun zum Verkauf. Mit ihrem neuen Kursziel von 18,50 Euro sehen die Analysten des Hauses gewisse Kursrisiken.

HOCHSTUFUNG DURCH DZ UND NORDLB

Es gab allerdings auch noch Analysten, die nach den Halbjahreszahlen nun eine positivere Haltung zur Lufthansa-Aktie einnahmen. Die DZ Bank und die NordLB sprachen den Papieren nun jeweils eine Kaufempfehlung aus. In den Augen von NordLB-Analyst Wolfgang Donie hat die Fluggesellschaft ein exzellentes erstes Halbjahr abgeliefert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017