Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft - Aktien New York: S&P 500 mit Rekord, auch Dow höher - Unternehmenszahlen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Aktien New York: S&P 500 mit Rekord, auch Dow höher - Unternehmenszahlen

25.07.2017, 16:54 Uhr | dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Standardwerte in New York haben im frühen Dienstagshandel inmitten der auf Hochtouren laufenden Berichtssaison zugelegt. Dem breiter gefassten S&P 500 gelang dabei der Sprung auf ein Rekordhoch bei 2479,58 Punkten. Zuletzt stand der Index mit plus 0,33 Prozent auf 2477,99 Zählern knapp darunter.

Auch der Leitindex Dow Jones Industrial präsentierte sich mit einem Gewinn von 0,49 Prozent auf 21 618,29 Punkten freundlich. Positiv aufgenommene Geschäftszahlen von McDonalds und Caterpillar trugen zur guten Stimmung bei.

Etwas schwächer zeigte sich hingegen die Technologiebörse Nasdaq, wo das Kursminus der Google-Mutter Alphabet belastete. Der Auswahlindex Nasdaq 100 gab um 0,30 Prozent auf 5923,82 Punkte nach. Am Vortag hatte er bei 5950,58 Punkten eine Bestmarke gesetzt.

Von der Konjunktur kamen unterschiedliche Signale: So waren Daten vom Häusermarkt schwächer ausgefallen als gedacht, während das Verbrauchervertrauen Conference Board die Erwartungen der Volkswirte übertroffen hatte.

Im Fokus steht aber ohnehin die Bilanzsaison. Dabei wusste vor allem die Schnellrestaurantkette McDonalds mit ihrem Zwischenbericht für das zweite Quartal positiv zu überraschen: Die Papiere zogen um rund dreieinhalb Prozent an. Noch deutlicher nach oben mit einem Plus von mehr als 5 Prozent ging es für die Titel von Caterpillar. Der Baumaschinenhersteller hatte im zweiten Quartal nicht nur besser als erwartet abgeschnitten, sondern auch seine Prognose für das laufende Jahr erhöht. Caterpillar und McDonalds waren mit ihren Kursgewinnen im Dow-Index die beiden stärksten Werte.

Zudem zogen Dupont um gut eineinhalb Prozent an. Der Chemiekonzern hatte vor dem geplanten Zusammenschluss mit dem Konkurrenten Dow Chemical seinen operativen Gewinn kräftig gesteigert. Analysten hatten deutlich weniger auf dem Zettel.

Den Aktien von United Technologies indes nutzte eine Anhebung der Jahresprognose nichts: Sie verloren zweieinhalb Prozent. Für die Anteile des Mischkonzerns 3M ging es nach Geschäftszahlen sogar um mehr als fünfeinhalb Prozent abwärts. Damit waren sie das Schlusslicht im US-Leitindex.

An der Nasdaq rutschten die Aktien der Google-Mutter Alphabet um mehr als 3 Prozent ab. Der Internetkonzern hatte die Rekord-Wettbewerbsstrafe der EU-Kommission zwar verdaut und der Gewinneinbruch war sogar geringer ausgefallen als von Analysten erwartet, doch die Anleger machen sich Sorgen um das künftige Wachstum. So hatte sich in dem wichtigen Werbegeschäft von Google erneut gezeigt, dass mit der immer stärkeren Nutzung von Smartphones die Erlöse pro Klick auf eine Werbeanzeige sinken.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Dein neuer Lebensmittelpunkt“: Hanseatic Kühlschränke
gefunden auf OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017