Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

McDonald's setzt auf den chinesischen Markt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2000 neue Filialen  

McDonald's setzt auf den chinesischen Markt

08.08.2017, 18:42 Uhr | dpa

 McDonald's setzt auf den chinesischen Markt. Bislang profitiert McDonald's weniger als gewünscht vom China-Boom. (Quelle: AP/dpa/Archiv/Ng Han Guan)

Bislang profitiert McDonald's weniger als gewünscht vom China-Boom. (Quelle: Archiv/Ng Han Guan/AP/dpa)

McDonald's Corporation Aktie McDonald's hat einen großen Plan für den chinesischen Markt: die "Vision 2022". In den nächsten fünf Jahren sollen die Filialen im bevölkerungsreichsten Land der Welt von 2500 auf 4500 ausgebaut werden – Ziel ist eine zweistellige Wachstumsrate beim Jahresabsatz zu liefern.

McDonald's hatte 80 Prozent seines Geschäfts in China und Hongkong allerdings erst jüngst an den chinesischen Citic-Konzern und den Finanzinvestoren Carlyle verkauft. Vorstandschef Steve Easterbrook folgt damit der Strategie, große Teile des globalen Filialnetzes an Franchise-Nehmer abzugeben. Dadurch geht zwar Umsatz verloren, McDonald's spart aber Kosten und verdient an Lizenzgebühren.

Größter Markt außerhalb der USA 

Easterbrook machte nun deutlich, dass er trotz des Verkaufs weiter große Pläne in dem asiatischen Milliardenreich verfolgt: "China wird bald unser größter Markt außerhalb der USA sein." Weltweit hat McDonald's rund 37.000 Filialen, davon über 14.000 in den USA. Dass man in China künftig auf Citic und Carlyle setzt, hat indes gute Gründe. Denn trotz des rasanten Wachstums der Verbraucherausgaben, profitiert McDonald's bislang weniger als gewünscht vom China-Boom.

Gammelfleischskandal drückte Verkaufszahlen

Zwischenzeitlich litten die Verkäufe stark unter einem Gammelfleischskandal, zudem fehlte bisher das richtige Rezept, um sich im harten Wettkampf mit einheimischen Konkurrenten zu behaupten. Mit der Partnerschaft mit Citic und Carlyle versucht McDonald's einen Spagat, bei dem unternehmerische Risiken abgegeben werden, aber die Chance bleibt, vom enormen Potenzial Chinas zu profitieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017