Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Wirtschaft - Bartsch: Union und SPD haben Auto-Konzerne 'reingewaschen'

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Bartsch: Union und SPD haben Auto-Konzerne 'reingewaschen'

14.08.2017, 05:56 Uhr | dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Linken-Spitzenkandidat Dietmar Bartsch hat die Vorwürfe von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz gegen Automanager kritisiert. "Martin Schulz macht sich einen schlanken Fuß, wenn er jetzt so tut, als hätte die SPD mit dem Versagen der Bundesregierung in der Diesel-Krise nichts zu tun", sagte Bartsch der Deutschen Presse-Agentur. "Es waren Union und SPD in trauter Eintracht, die im Untersuchungsausschuss des Bundestages zum Abgas-Skandal die Auto-Konzerne reingewaschen haben." Der jetzige Außenminister Sigmar Gabriel habe als Wirtschaftsminister kräftig mit dazu beigetragen, dass Deutschland in der EU bei der Verschärfung der Abgastest-Normen "auf der Bremse stand".

Schulz hatte im ZDF mit Blick auf Krise der Autobranche gesagt, das Problem sei, dass "millionenschwere Manager bei VW, bei Daimler, die Zukunft verpennt haben". Er fügte hinzu: "Wegen des kurzfristigen Effekts in ihren Bilanzen haben sie nichts investiert in den Bereichen, wo wir hätten investieren müssen." Nun gebe es in der Abgas-Affäre das Problem, dass die Dieselfahrer - hauptsächlich Pendler, kleine Handwerker, Lieferanten - "die Zeche zahlen sollen".

Bartsch sagte: "Wer jetzt verhindern will, dass die Diesel-Fahrer die Zeche zahlen, muss das Management der Konzerne gesetzlich in die Pflicht nehmen, die Kosten der Komplettnachrüstungen zu übernehmen. Bei den Dieselfahrzeugen, wo es technisch nicht möglich ist, die zugesagten Grenzwerte einzuhalten, müssen die Konzerne zum Ersatz verpflichtet werden." Wenn Schulz seine Gerede ernst meine, solle die SPD Anfang September einen entsprechenden Gesetzentwurf vorlegen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017