Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft: KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 07.09.2017

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 07.09.2017

07.09.2017, 17:28 Uhr | dpa-AFX

GESAMT-ROUNDUP: EZB kündigt Plan zu Anleihekäufen an - Warnung vor starkem Euro

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, hat sich sehr kritisch zur jüngsten Aufwertung des Euro geäußert. Ihre geldpolitische Ausrichtung hat die Notenbank am Donnerstag auf ihrer Ratssitzung in Frankfurt aber zunächst bestätigt. Allerdings will sie wahrscheinlich im Oktober einen Ausstiegsplan aus den billionenschweren Anleihekäufen präsentieren.

Eurozone: Wirtschaft weiter auf Wachstumskurs

LUXEMBURG - Die Konjunktur im Euroraum bleibt in Fahrt. Im zweiten Quartal sei das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in den 19 Ländern des Währungsraums um 0,6 Prozent zum Vorquartal gewachsen, teilte das europäische Statistikamt Eurostat am Donnerstag nach einer zweiten Schätzung mit. Damit wurde die erste Schätzung wie von Experten erwartet bestätigt. Im Vergleich zum Vorjahresquartal legte das BIP um 2,3 Prozent zu.

ROUNDUP: Deutsche Industrie enttäuscht im Juli

WIESBADEN - Die deutsche Industrie hat mit Produktion und Neuaufträgen im Juli enttäuscht. Auf schwache Auftragsdaten vom Mittwoch folgte am Donnerstag eine Stagnation der Herstellung. Bankvolkswirte sahen aber keinen Grund für großen Pessimismus. Sie verwiesen zumeist auf verzerrende Effekte durch die Sommerferien und die grundsätzlich gute Lage in der Industrie.

USA: Produktivität steigt stärker als erwartet

WASHINGTON - Die Produktivität der amerikanischen Wirtschaft ist im zweiten Quartal stärker gestiegen als erwartet. Wie das US-Arbeitsministerium am Donnerstag mitteilte, betrug der Zuwachs einer zweiten Schätzung zufolge 1,5 Prozent. Das ist deutlich mehr als der ersten Schätzung zufolge, bei der nur ein Anstieg von 0,9 Prozent ermittelt worden war.

USA: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe steigen überraschend deutlich

WASHINGTON - In den USA hat die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche überraschend deutlich zugelegt. Sie sei um 62 000 auf 298 000 Anträge geklettert, teilte das Arbeitsministerium am Donnerstag in Washington mit. Das ist der stärkste Anstieg seit November 2012. Analysten hatten im Mittel mit 245 000 Anträgen gerechnet.

ROUNDUP: Personalkarussell bei der US-Notenbank - künftiger Kurs unklar

WASHINGTON - Bei der US-Notenbank Fed zeichnet sich ein Personalkarussell im obersten Führungszirkel ab. Vize-Chef Stanley Fischer hat überraschend seinen Rücktritt angekündigt. Unterdessen hat Gary Cohn, der bisherige Lieblingskandidat von US-Präsident Donald Trump für den künftigen Fed-Chefposten, offenbar an Chancen verloren. Auch wegen der offenen Personalfragen steht nach vier Leitzinsanhebungen seit der Zinswende Ende 2015 der weitere geldpolitische Kurs in den Sternen.

Brasiliens Notenbank senkt Leitzins erneut

BRASILIA - Brasiliens Notenbank stemmt sich weiter mit aller Macht gegen die großen wirtschaftlichen Probleme des Landes. So wurde der Leitzins am späten Mittwochabend erneut um einen weiteren Prozentpunkt auf jetzt 8,25 Prozent gesenkt. Damit setzen die Währungshüter ihren jüngsten Kurs fort - sie hatten bereits in den drei geldpolitischen Sitzungen davor den Leitzins um jeweils einen Prozentpunkt reduziert. Der Schritt war von Experten erwartet worden.

ROUNDUP: Forscher und EZB erwarten stärkeres Wachstum - Hinweis auf Risiken

BERLIN/KIEL - Die deutsche Wirtschaft hat nach Einschätzung von Ökonomen noch lange nicht den Höhepunkt ihrer starken Wachstumsphase erreicht. Zum Ausmaß der weiteren Steigerungen gehen die Meinungen aber auseinander - und auch in der Frage, ob Gefahren drohen.

Merkel und Xi für Verschärfung der Sanktionen gegen Nordkorea

BERLIN - Kanzlerin Angela Merkel und der chinesische Präsident Xi Jinping haben sich im Streit über Nordkoreas Atomwaffentests für schärfere Sanktionen gegen Pjöngjang ausgesprochen. Das teilte Regierungssprecher Steffen Seibert am Donnerstag nach einem Telefonat der Kanzlerin mit Xi mit.

ROUNDUP 3/Nach Atomtest: USA wollen Öl-Embargo gegen Nordkorea durchsetzen

NEW YORK/PEKING - Als Reaktion auf den weltweit verurteilten Atomtest Nordkoreas wollen die USA das kommunistische Land mit einem Öl-Embargo belegen und die Vermögen von Machthaber Kim Jong Un einfrieren. Das geht einem Resolutionsentwurf hervor, den die USA bei den Vereinten Nationen vorlegten. Eine Abstimmung darüber ist derzeit für Montag geplant. Der Termin kann sich allerdings noch verschieben. Von den anderen Sicherheitsratsmitgliedern gab es zunächst keinen Kommentar zu dem Entwurf, der der Deutschen Presse-Agentur vorlag.

US-Notenbank: Aufschwung hält an - Verhaltene Lohnentwicklung

WASHINGTON - Die Wirtschaft der USA bleibt nach Einschätzung der US-Notenbank Fed weiter auf Wachstumskurs. Die Konjunktur habe in allen zwölf Notenbankdistrikten mäßig bis moderat zugelegt, heißt es in dem am Mittwoch veröffentlichten Konjunkturbericht der Fed ("Beige Book"). Zurückhaltend bleibe weiter die Lohnentwicklung.

Trump wendet mit Überraschungscoup Regierungs-Stillstand ab

WASHINGTON - US-Präsident Donald Trump hat einen drohenden Regierungs-Stillstand im September abgewendet. "Wir haben eine Verlängerung, die bis zum 15. Dezember reichen wird", sagte Trump am Mittwoch nach einem Treffen mit Parlamentariern beider großen Parteien in Washington. Die Vereinbarung umfasse auch die Bundeshilfen für die Opfer des Tropensturms "Harvey".

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Konjunktur-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017