Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft - SPD-Chef Schulz: Kündigung des Iran-Abkommens wäre fatal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

SPD-Chef Schulz: Kündigung des Iran-Abkommens wäre fatal

13.10.2017, 10:11 Uhr | dpa-AFX

HANNOVER (dpa-AFX) - Ein Ausscheren der USA aus dem Atom-Abkommen mit dem Iran wäre nach Ansicht des SPD-Vorsitzenden Martin Schulz ein schlechtes Signal für die Welt. Es destabilisiere die Welt ein wenig mehr. Bereits heute würden überall auf der Welt in kleinen Schritten rechtsstaatliche Strukturen aufgelöst. "Das macht mir Sorgen", sagte Schulz am Freitag beim Bundeskongress der Industriegewerkschaft IG BCE in Hannover.

Er betonte ferner: "Starke Gewerkschaften werden gebraucht - mehr denn je, gerade in diesen Zeiten." Demokratie müsse auch in den Betrieben gelebt werden - dafür seien die Gewerkschaften das Rückgrat.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017