Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse >

Börsenspiel Trader 2017: Große Spannung in der letzten Spielwoche

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Börsenspiel Trader 2017  

Doppelspitze zum Finale: Spannung in der letzten Spielwoche

24.10.2017, 14:47 Uhr | ron, t-online.de

Börsenspiel Trader 2017: Große Spannung in der letzten Spielwoche. Nicht nur der Dax setzt derzeit zu Höhenflügen an – auch die Depotwerte der beiden führenden Spielteilnehmer sind spitze. (Quelle: dpa/Arne Dedert)

Nicht nur der Dax setzt derzeit zu Höhenflügen an – auch die Depotwerte der beiden führenden Spielteilnehmer sind spitze. (Quelle: Arne Dedert/dpa)

In der siebten Spielwoche holte sich der Teilnehmer "ffluchtmann" überraschend den Wochensieg, weil er auf BEST Turbo-Zertifikate setzte. An der Spitze gibt es derzeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Die Spannung steigt: Um gerade einmal 732,71 Euro unterscheiden sich die Depots der beiden Führenden "b.siege" und "hoddelhh" vier Tage vor Spielende. Die Frage ist, welche Strategie der beiden Teilnehmer sich durchsetzen wird, da beide einen ganz eigenen Ansatz verfolgen. Die Jagd nach dem Jaguar – dem Hauptgewinn – könnte also nicht aufregender sein.

Auch die Plätze drei bis fünf haben noch realistische Chancen auf das Luxusauto, sofern der Markt und die Strategie perfekt passen sollten. Der Sieger der siebten Woche, "ffluchtmann", erzielte eine Wochenperformance von 191,55 Prozent, die er mittels BEST Turbo-Zertifikaten auf den Bund Future und Gold nach Hause fuhr. Am Mittwoch geht es weiter mit der Verlosung eines iPhone 7 von Apple unter allen bis dahin angemeldeten Teilnehmern.

Der Wochenbericht im Detail

In die siebten Spielwoche startete der Spieler Frank F. unter dem Namen "ffluchtmann" mit einem zurückgesetzten Depot. Er konzentrierte sich zunächst auf endlos laufende BEST Turbo-Zertifikate und positionierte sich zunächst für fallende Goldpreise sowie für einen fallenden Bund-Future. Während er mit dem Zertifikat auf Gold (ISIN: DE000CV438Z1) einen Profit verzeichnen konnte, misslang der Trade auf den Bund-Future.

Doch Frank F. ließ sich nicht entmutigen und hielt an seiner Strategie fest. Zum seinem Glück, denn am selben Tag  deckte er sich erneut mit einem Turbo-Bear Zertifikat auf den Bund-Future (ISIN: DE000CD845P) ein. Das kaufte er für 0,25 Euro und hielt die Position für drei Tage. Am 20. Oktober konnte "ffluchtmann" seine Position zu einem Kurs von 1,41 Euro verkaufen – eine enorme Wertsteigerung von 464 Prozent.

Dieser Trade legte den Grundstein für den Wochensieg, auch wenn folgende Transaktionen, beispielsweise auf den Brent-Ölpreis, nicht ganz so glatt verliefen. Am Ende verhalf ihm eine noch offene Long-Position auf Gold, die sich bis zum Bewertungszeitpunkt der Depots um 42 Prozent verbesserte, um sich mit einem dünnen Vorsprung den Wochensieg zu sichern.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Viele reduzierte Schuhe und Accessoires im Sale!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Shopping
Techzellent! 49" Smart-UHD-TV: für 429,- € statt 579,- €
123,2 cm Bilddiagonale bei MEDION®
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018