Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft: Euro erholt sich etwas - bleibt aber unter Druck

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Euro erholt sich etwas - bleibt aber unter Druck

30.10.2017, 07:33 Uhr | dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Montag etwas von seinen Verlusten der vergangenen Tage erholt. Die Gemeinschaftswährung kostete am Morgen 1,1615 US-Dollar und damit etwas mehr als am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag auf 1,1605 Dollar festgesetzt.

Vor dem Wochenende war der Euro mit 1,1575 Dollar auf den tiefsten Stand seit Mitte Juli gefallen.Belastet wird die Gemeinschaftswährung vor allem durch die Aussicht auf eine anhaltend lockere Geldpolitik der EZB. Darüber hinaus sorgt die politische Krise zwischen Spanien und Katalonien für Unsicherheit unter Anlegern. Hinzu kommen zuletzt robuste Konjunkturdaten aus den USA.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017