Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft - USA: Beschäftigungszahl steigt weniger als erwartet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

USA: Beschäftigungszahl steigt weniger als erwartet

03.11.2017, 13:41 Uhr | dpa-AFX

WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA ist die Beschäftigtenzahl weniger als erwartet gestiegen. Außerhalb der Landwirtschaft seien 261 000 Stellen neu geschaffen worden, teilte das Arbeitsministerium am Freitag in Washington mit. Volkswirte hatten im Mittel einen Zuwachs um 313 000 erwartet. Zudem wurde der Stellenzuwachs in den beiden Vormonaten August und September um insgesamt 90 000 Stellen höher ausgewiesen als bisher bekannt.

Im September war die Beschäftigtenzahl mit revidiert 18 000 außergewöhnlich wenig gestiegen. Hierfür wurden jedoch die Wirbelstürme "Harvey" und "Irma" verantwortlich gemacht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017