Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft - IWF: Wirtschaftliche Erholung in Europa verstärkt sich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

IWF: Wirtschaftliche Erholung in Europa verstärkt sich

13.11.2017, 10:03 Uhr | dpa-AFX

WASHINGTON (dpa-AFX) - Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat sich zuversichtlich zur wirtschaftlichen Entwicklung in Europa geäußert. "Die europäische Erholung hat sich verstärkt und merklich verbreitert", schreibt der IWF in seinem am Montag veröffentlichten regionalen Ausblick für Europa. Das Wachstum in Europa liefere einen großen Beitrag zum globalen Wirtschaftswachstum. Der Ausblick des Währungsfonds bezieht sich auf den gesamte Kontinent, also nicht nur auf die Länder der EU. Als Schwellenländer sieht der IWF Länder wie Ungarn, Polen, Russland und die Türkei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017