Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Airbus plant Flugzeug mit Hybrid-Antrieb

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zusammen mit Siemens und Rolls-Royce  

Airbus plant Flugzeug mit Hybrid-Antrieb

29.11.2017, 08:50 Uhr | Reuters

Airbus plant Flugzeug mit Hybrid-Antrieb. Entwurf zeigt das Hybrid-Testflugzeug Airbus e-FanX (Quelle: AP/dpa/Airbus)

Airbus und Siemens wollen zusammen mit dem Triebwerkshersteller Rolls Royce einen hybrid-elektrischen Flugzeugantrieb bauen. (Quelle: Airbus/AP/dpa)

Siemens und Airbus haben bereits gemeinsam einen Elektroantrieb für kleinere Maschinen entwickelt. Jetzt wollen sie zusammen mit dem britischen Triebwerkshersteller Rolls-Royce einen Elektro-Hybridantrieb für Flugzeuge testen. 

Der "E-Fan X" genannte Antrieb soll 2020 erstmals fliegen. "Der E-Fan X ist ein wichtiger Schritt, um Fliegen mit Elektroantrieb in absehbarer Zeit zur Realität werden zu lassen", sagte der Chief Technology Officer (CTO) von AIRBUS Aktie Airbus, Paul Eremenko. "Wir sehen hybride Elektroantriebe als überzeugende Technologie für die Zukunft der Luftfahrt." Airbus, Siemens und Rolls-Royce stellten das Projekt vor der Royal Aeronautical Society in London vor.

Zunächst soll bei den Versuchen eines von vier Düsen-Triebwerken an einer BAe 146 – einem Passagierflugzeug aus den 1980er Jahren – durch einen zwei Megawatt starken Elektro-Motor von SIEMENS AG NA Aktie Siemens ersetzt werden, später auch ein zweites. Der Strom für den Motor soll von einem Generator von ROLLS-ROYCE HOLDINGS PLC ORD SHS 20P Aktie Rolls-Royce erzeugt werden. Sind die Tests erfolgreich, würde ein Flugzeug dafür konstruiert werden.

Kleines Zubringerflugzeug mit Elektro-Hybridmotor

Siemens und Airbus arbeiten in Ottobrunn bei München bereits seit April 2016 an einem Elektroantrieb für kleinere Flugzeuge, sogenannte "Lufttaxis" – bisher allerdings nur am Boden. Im Oktober hatte ein Start-up-Unternehmen aus Seattle bereits ein kleines Zubringerflugzeug mit einem Elektro-Hybridmotor für das Jahr 2022 angekündigt. Das Projekt wird von Boeing und JetBlue Airways mit Risikokapital unterstützt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Jetzt portofrei Weihnachts- geschenke bestellen!
schnell zu JAKO-O.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017