Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft - USA: Etwas weniger Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe als erwartet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

USA: Etwas weniger Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe als erwartet

30.11.2017, 14:45 Uhr | dpa-AFX

WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA hat es in der vergangenen Woche etwas weniger Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe gegeben als erwartet. Sie fielen um 2 000 auf 238 000 Anträge, wie das Arbeitsministerium am Donnerstag in Washington mitteilte. Analysten hatten hingegen mit 240 000 gerechnet.

Im aussagekräftigeren Vierwochenschnitt stiegen die Erstanträge um 2250 auf 242 250. Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe gelten unter Ökonomen als Indikator für die kurzfristige Entwicklung am Arbeitsmarkt.

^

Woche zum Erstanträge Veränderung 4-Wochenschnitt Veränderung

25. Nov 17 238 -2 242,25 2,25

18. Nov 17 240 -12 240,00 1,50

11. Nov 17 252 13 238,50 7,25

04. Nov 17 239 10 231,25 -1,25°

(Angaben in Tsd)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017