Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft - Eurozone: Erzeugerpreise steigen etwas schwächer als erwartet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Eurozone: Erzeugerpreise steigen etwas schwächer als erwartet

04.12.2017, 11:07 Uhr | dpa-AFX

LUXEMBURG (dpa-AFX) - In der Eurozone sind die Herstellerpreise im Oktober etwas schwächer gestiegen als erwartet. Wie das Statistikamt Eurostat am Montag mitteilte, lagen die Erzeugerpreise 2,5 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats. Analysten hatten im Mittel einen Zuwachs um 2,6 Prozent erwartet. Im September war das Preisniveau um korrigiert 2,8 (zunächst 2,9) Prozent gestiegen.

Im Monatsvergleich stiegen die Preise, die Produzenten für ihre Waren erhalten, um 0,4 Prozent. Das lag etwas über den Markterwartungen. Mit Abstand am deutlichsten verteuerte sich Energie. Verbrauchsgüter waren dagegen günstiger als im Vormonat. Die Erzeugerpreise beeinflussen die Verbraucherpreise, an denen die Europäische Zentralbank (EZB) ihre Geldpolitik ausrichtet, mittelbar und mit zeitlichem Verzug.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017