Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft - VCD: Fehlender Betrag der Autobranche für Dieselfonds 'lächerlich'

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

VCD: Fehlender Betrag der Autobranche für Dieselfonds 'lächerlich'

06.12.2017, 05:20 Uhr | dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) hat die Autoindustrie wegen der Finanzlücke beim Branchen-Beitrag für den Dieselfonds für bessere Luft in Kommunen kritisiert. "Das ist ziemlich schrecklich", sagte der Sprecher des ökologisch ausgerichteten Clubs, Gerd Lottsiepen, der Deutschen Presse-Agentur. Auch die ausländischen Hersteller müssten sich an dem Fonds beteiligen. "Andererseits versuchen die deutschen Hersteller, sich aus der Verantwortung zu stehlen", meinte Lottsiepen. Der fehlende Betrag für den Fonds sei "lächerlich". VW habe allein in den USA zur Bewältigung des Abgas-Skandals über 20 Milliarden Dollar bezahlt.

Die ausländischen Autobauer weigern sich, sich an dem Fonds für sauberere Luft in Städten mit einem Volumen von insgesamt einer Milliarde Euro zu beteiligen. Die Industrie soll insgesamt 250 Millionen Euro beisteuern. Zusagen gibt es bisher aber nur von Volkswagen, Daimler und BMW , so dass noch eine Lücke klafft.

Die Hersteller sollen sich je nach Diesel-Marktanteil beteiligen. Bisher kommen als Beitrag der Autoindustrie am Fonds 160 bis 170 Millionen Euro zusammen, wie dpa aus Verhandlungskreisen erfuhr.

Der Präsident des Importeursverbands VDIK, Reinhard Zirpel, hatte am Dienstag argumentiert, die Reduktion der Emissionen sei eine Aufgabe des Staates und nicht der Hersteller. Der Präsident des Verbands der Automobilindustrie (VDA), Matthias Wissmann, hatte die Importeure wiederholt aufgefordert, sich am Fonds zu beteiligen: Er sehe nicht, wie die Lücke beim Dieselfonds geschlossen werden solle, wenn man nicht auch die Importeure dafür gewinne.

Die Autoindustrie war auch wegen des Abgas-Skandals und zum Teil hoher Abweichungen zwischen Abgaswerten im Labor und auf der Straße schwer unter Druck geraten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
50,- € "Wohnachtsgeld"* oder Gratisversand* für Sie
exklusiv im Onlineshop auf Höffner.de
Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017