Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft: Gute Konjunktur gibt Eurokurs weiter Auftrieb

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Gute Konjunktur gibt Eurokurs weiter Auftrieb

04.01.2018, 16:56 Uhr | dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat am Donnerstag nach kurzer Pause wieder an seine Klettertour seit Weihnachten angeknüpft. Am Nachmittag stieg die Gemeinschaftswährung nach guten Stimmungsdaten aus dem Euroraum bis auf 1,2089 US-Dollar und damit fast auf den höchsten Stand seit drei Jahren. Nur im September war der Euro kurzzeitig geringfügig teurer gewesen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2065 (Mittwoch: 1,2023) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8288 (0,8317) Euro.

Im Dezember war Zahlen vom Donnerstag zufolge die Stimmung in den Unternehmen des Währungsraums fast auf einen siebenjährigen Höchststand gestiegen. Der Einkaufsmanagerindex des Analysehauses Markit hatte den höchsten Stand seit Februar 2011 erreicht. Die Eurozone beende das beste Jahr seit über einem Jahrzehnt mit einem fulminanten Finale, kommentierte Chris Williamson, Chefökonom von Markit.

In diesem Umfeld sorgten durchwachsene Konjunkturdaten aus den USA für keine klaren Impulse. Einerseits meldete das private Institut ADP einen überraschend starken Zuwachs bei der Beschäftigung. Andererseits war die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe entgegen den Erwartungen von Analysten leicht gestiegen.

Am Vortag hatte der Dollarkurs noch von robusten US-Konjunkturdaten und der Aussicht auf höhere Zinsen profitiert. So war der renommierte Frühindikator des Instituts ISM von hohem Niveau aus gestiegen. Zudem deutete die Mitschrift zur jüngsten Zinssitzung der US-Notenbank Fed trotz einer eher schwachen Inflation auf eine Fortsetzung gradueller Zinsanhebungen hin. Bislang signalisiert die Fed drei Zinsanhebungen für dieses Jahr. Der Markt geht eher von nur zwei Erhöhungen aus, beginnend ab März.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse am Donnerstag für einen Euro auf 0,89103 (0,88640) britische Pfund, 135,92 (134,97) japanische Yen und 1,1763 (1,1736) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde in London am Nachmittag mit 1314,50 (1314,90) Dollar gefixt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Strafft effektiv: die NIVEA Q10 formende Leggings
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Seabreeze: Entfaltungsmög- lichkeiten für Detailverliebte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018