Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft - Aktien Frankfurt: Dax-Rekord kommt in Reichweite

...

Wirtschaft  

Aktien Frankfurt: Dax-Rekord kommt in Reichweite

08.01.2018, 11:46 Uhr | dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat in der zweiten Handelswoche des Jahres an seinen guten Lauf vom Jahresbeginn angeknüpft. Angesichts starker Vorgaben aus den USA vom Freitag, wo die Börsen im späten Handel nochmals auf Rekordstände geklettert waren, stehen die Kursampeln auch am deutschen Markt weiter auf grün.

Der deutsche Leitindex sprang am Montag kurz nach der Eröffnung über 13 400 Punkte und stand gegen Mittag 0,30 Prozent höher bei 13 360,24 Zählern. Überraschend gesunkene Industrieaufträge aus Deutschland hinterließen keine negativen Spuren. Die Wirtschaftsstimmung im Euroraum hatte sich im Dezember dagegen abermals von hohem Niveau aus verbessert.

Bis zu seinem Rekordhoch vom vergangenen November bei 13 525 Punkten fehlt dem Dax nicht mehr viel. In der ersten Handelswoche des Jahres hatte er bereits um gut 3 Prozent zugelegt.

Die Aufwärtsbewegung, in deren Verlauf das Barometer etliche Widerstände überwunden habe, sei beeindruckend, schrieb Analyst Christian Schmidt von der Helaba in einem Marktkommentar. Aus charttechnischer Sicht wäre es nun ein wichtiges Signal, wenn der Dax zum Handelsschluss über dem bisherigen Widerstand von 13 350 Punkten stehen würde, sagte Marktexperte Jochen Stanzl von CMC Markets.

Der MDax der 50 mittelgroßen Börsentitel stieg zuletzt um 0,08 Prozent auf 27 040,79 Punkte. Der TecDax kletterte um 0,72 Prozent auf 2661,70 Zähler. Einen Rekord mit 12 317,00 Punkten erreichte im frühen Handel der Kleinwerteindex SDax , der zuletzt bei 12 299,82 Punkten und einem Plus von 0,33 Prozent notierte.

Im Dax wurde das Kurstableau von den Automobilwerten angeführt. Mit BMW und Daimler lagen zwei Branchenwerte auf den vorderen Rängen. Hier sorgte die robuste Konjunktur erneut für Rückenwind. BMW-Aktien gewannen an der Dax-Spitze 1,60 Prozent. Daimler-Papiere rückten um 1,23 Prozent vor.

Schwäche zeigten wie schon am Freitag die Aktien der Deutschen Bank - sie fielen um weitere anderthalb Prozent. Eine Abstufung von "Buy" auf "Hold" durch die Großbank HSBC belastete dabei. Am Freitag hatte das Geldhaus die Börsianer auf ein schwaches viertes Quartal vorbereitet.

Gute vorläufige Umsatzzahlen von Dialog Semiconductor sorgten bei den im TecDax notierten Papieren des Chip-Herstellers für ein Kursplus von 1,87 Prozent.

An der TecDax-Spitze gewannen Wirecard-Aktien 3,39 Prozent. Eine Kooperation sowie ein positiver Analystenkommentar beflügelten den Kurs. Wirecard wird zusammen mit einem Partner eine Stadion-Dauerkarte mit kontaktloser Bezahlfunktion auf dem britischen Sportmarkt einführen.

Evotec-Aktien verteuerten sich um fast 3 Prozent. Das Biotech-Unternehmen erhielt aus einer Kooperation mit dem französischen Pharmariesen Sanofi eine Meilensteinzahlung.

Im MDax verloren die Anteile von Südzucker nach einem negativen Analystenkommentar rund dreieinhalb Prozent./ajx/das

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die Taille im Mittelpunkt: der Blickfänger im Frühling
zu ESPRIT
Anzeige
Naomi Campbells Kollektion bei TOM TAILOR
entdecken Sie jetzt die exklusive Mode
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018