Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft: Wirtschaft warnt vor schärferen Grenzkontrollen

...

Wirtschaft  

Wirtschaft warnt vor schärferen Grenzkontrollen

19.03.2018, 16:12 Uhr | dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Die Wirtschaft macht Front gegen schärfere Grenzkontrollen in der EU. "Stärkere Grenzkontrollen behindern den freien Waren- und Dienstleistungsverkehr und verteuern damit Europas Produktion und seine Produkte", sagte DIHK-Präsident Eric Schweitzer am Montag. Der Binnenmarkt sei für deutsche Unternehmen das Herzstück: "Dafür müssen wir an den Schengen-Regeln festhalten."

Innenminister Horst Seehofer (CSU) will die in der Flüchtlingskrise wieder eingeführten Kontrollen an deutschen Grenzen auf unbestimmte Zeit fortsetzen und womöglich verstärken. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) unterstützt den Vorstoß. Grund sei der mangelhafte Schutz der EU-Außengrenzen. Deutschland hatte die Kontrollen an der Grenze zu Österreich, die im Schengen-Raum eigentlich nicht vorgesehen sind, erst im Herbst verlängert.

Der Außenhandelsverband BGA erklärte, die Exportnation Deutschland sei auf reibungslose Transportketten und auf unbürokratischen grenzüberschreitenden Verkehr angewiesen. Schon aktuell führten die Kontrollen zu immensen Verzögerungen und verursachten erheblichen wirtschaftlichen Schaden: "Weder aus sicherheitspolitischen Erwägungen noch aus Gründen der Migration lässt sich eine Fortführung oder gar Ausweitung der Kontrollen rechtfertigen." Die Bundesregierung müsse alles daran setzen, die Grenzkontrollen im Schengen-Raum schnellstmöglich einzustellen und nicht noch auszuweiten.

Deutliche Kritik kam vom exportorientierten Maschinenbau. "Bundeskanzlerin Angela Merkel muss ihrem Minister Seehofer jetzt klarmachen, dass er nicht mehr von München aus für krawallige Überschriften zuständig ist", sagte der Hauptgeschäftsführer des Maschinenbauverbandes VDMA, Thilo Brodtmann. "Wer am Schengen-Raum zündelt, wird einen Flächenbrand der Grenzschließungen erleben." Es dürfe kein Zurück in die Zeit langer Grenzkontrollen in der EU geben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Testangebot: Zwei Hemden Ihrer Wahl für nur 59,90 €.
bei Walbusch
Anzeige
Entdecken Sie Franziska Knuppe für BONITA
jetzt die neue Kollektion shoppen
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018