Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie >

Windkraft: Erster Offshore-Windpark der Ostsee am Netz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Windkraft  

Erster Offshore-Windpark der Ostsee am Netz

02.05.2011, 16:10 Uhr | dapd, AFP, t-online.de, AFP, dapd

Windkraft: Erster Offshore-Windpark der Ostsee am Netz. Windpark "Baltic 1": Nördlich vor Zingst stehen die 21 Windräder des EnBW-Offshore-Windparks (Foto: dpa) (Quelle: dpa)

Windpark "Baltic 1": Nördlich vor Zingst stehen die 21 Windräder des EnBW-Offshore-Windparks (Foto: dpa) (Quelle: dpa)

Der erste Offshore-Windpark vor der Ostsee-Küste ist offiziell ans Netz gegangen. Der "Baltic 1" genannte Park liegt vor der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, Betreiber ist der Energiekonzern EnBW. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den ersten kommerziellen Offshore-Windpark der Ostsee gemeinsam mit Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) und weiteren Vertretern aus Politik und Wirtschaft mit einem symbolischen Knopfdruck in Gang gesetzt.

21 Windkraftanlagen für bis zu 185 Gigawattstunden Strom

Der Windpark "Baltic 1" besteht aus 21 Windkraftanlagen mit einer Leistung von insgesamt 48,3 Megawatt, deren Rotoren einen Durchmesser von 93 Metern haben. Jährlich soll die Anlage bis zu 185 Gigawattstunden Strom produzieren - genug für 50.000 Haushalte. Der Strom wird über ein 60 Kilometer langes Seekabel an Land transportiert und dort dann ins deutsche Übertragungsnetz eingespeist. Vom Fundament bis zur Flügelspitze sind die Windräder 115 Meter hoch, die Wassertiefe beträgt 16 bis 19 Meter.

Strom produzieren die Kraftanlagen ab Windstärke drei, ab Windstärke sechs wird die maximale Leistung erreicht, ab Windstärke zehn schaltet die Anlage die Rotoren automatisch ab.

Merkel, die den neuen Windpark zunächst im Hubschrauber überflog, erklärte nach Angaben ihres Sprechers Steffen Seibert, mit der Offshore-Technologie werde "Neuland" betreten. Sie forderte die Anwesenden demnach auf, daraus gemeinsam zu lernen.

"Baltic 1" ist der erste kommerziell betriebene Windpark an der Ostsee. Er verschaffte der einheimischen Wirtschaft Aufträge in Höhe von 35 Millionen Euro. Deutschlands erster kommerzieller Windpark in der Nordsee war im April vergangenen Jahres in Betrieb genommen worden. In den Bau der Windkraftanlagen des Pilotprojekts Alpha Ventus 45 Kilometer vor der Insel Borkum investierte ein Konsortium aus den Energiekonzernen E.ON, Vattenfall und EWE insgesamt 250 Millionen Euro.

"Baltic 2": Sechsmal größer als "Baltic 1"

Auf "Baltic 1" soll laut EnBW nun der Windpark "Baltic 2" folgen - der sechsmal so groß werden soll. Windparks vor den Küsten sollen künftig einen großen Beitrag zur deutschen Stromproduktion leisten. Sie haben den Vorteil, dass dort fast immer Wind weht und die Anlagen quasi durchgehend Strom liefern können. Diese Windparks sind allerdings auch teuer, schwierig zu bauen und bergen Gefahren für die Meeresökologie. Zudem sind neue Stromleitungen notwendig, die den vor den deutschen Küsten produzierten Strom in die großen Verbrauchsgebiete im Westen und Süden des Landes transportieren.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Jobsuche

Anzeige
 

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017