Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie >

Rekordsumme investiert in erneuerbare Energien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erneuerbare Energien  

Rekordinvestitionen in erneuerbare Energien

08.07.2011, 10:02 Uhr | dpa, dpa

China führt vor Deutschland bei den Investitionen in erneuerbare Energien (Grafik: dpa) China führt vor Deutschland bei den Gesamt-Investitionen in erneuerbare Energien (Grafik: dpa) Boom bei den Investitionen in erneuerbare Energien: Im vergangenen Jahr ist einer Studie zufolge die Rekordsumme von 211 Milliarden Dollar weltweit in "grüne" Energien geflossen und damit etwa ein Drittel mehr als 2009. China lag mit insgesamt 48,9 Milliarden Dollar auf Rang eins - vor allem in Windparks wurde viel Geld gesteckt. Deutschland ist den Angaben zufolge führend bei den Neuinvestitionen in Solaranlagen auf Dächern. Die Entwicklungsländer übertrafen bei Investitionen in Großprojekte erstmals die Industriestaaten.

Hohes Beteiligungskapital in Entwicklungsländern

Für insgesamt 72 Milliarden Dollar wurde in Entwicklungsländern Beteiligungskapital für Firmen bereitgestellt und in Großprojekte investiert. In Industriestaaten waren es in diesen beiden Bereichen 70 Milliarden Dollar, wie aus der in Frankfurt vorgestellten Studie "Global Trends in Renewable Energy Investment 2011" hervorgeht. Die Untersuchung wurde von der Frankfurt School of Finance & Management, dem UN-Umweltprogramm UNEP und dem Londoner Wirtschaftsdienst Bloomberg New Energy Finance erstellt.

Gesunkene Preise lassen Solar-Anlagen in Deutschland boomen

Mit einem Plus von 132 Prozent auf 34 Milliarden Dollar war Deutschland führend bei Investitionen in Solaranlagen auf Dächern. Dabei machten sich den Angaben zufolge vor allem Preissenkungen bei Photovoltaik-Modulen und die Förderung von Solarstrom durch die Einspeise-Vergütung positiv bemerkbar. (Vor- und Nachteile verschiedener Solaranlagen)

Newsletter
Wichtiges zu privater Vorsorge
Werktags die wichtigsten Neuigkeiten rund um Wirtschaft und Finanzen per E-Mail in Ihr Postfach  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Weltweit wächst Windkraft am stärksten

An der Spitze lagen im vergangenen Jahr weltweit Windenergie-Projekte - das Investitionsvolumen stieg um 30 Prozent auf 94,7 Milliarden Dollar - in Solarenergie flossen 86 Milliarden Dollar. Die Energiegewinnung aus Biomasse und Abfällen lag mit 11 Milliarden Dollar auf Rang drei.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Wirtschaft
Energiewende kann für Mieter teuer werden

Deutscher Mieterbund: "Wende muss bezahlbar sein". zum Video

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Jobsuche

Anzeige
 

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017