Sie sind hier: Home > Finanzen > Energie >

Wirtschaft: Weitere Anbieter schließen sich Strompreisrunde an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Weitere Anbieter schließen sich Strompreisrunde an

13.02.2017, 14:14 Uhr | dpa-AFX

HEIDELBERG (dpa-AFX) - Wer von der großen Welle von Strompreiserhöhungen zum Jahresende verschont blieb, den könnte es im Frühling erwischen. 75 Grundversorger haben für die Monate Februar, März und April höhere Strompreise angekündigt, wie das Internet-Portal Verivox am Montag in Heidelberg mitteilte. Die Tarife dieser Versorger steigen demnach im Durchschnitt um 3,4 Prozent. Für eine vierköpfige Familie mit einem Jahresverbrauch von 4000 Kilowattstunden klettert die Stromrechnung um durchschnittlich 42 Euro pro Jahr.

Rund sieben Millionen Haushalte liegen in den Versorgungsgebieten der 75 Unternehmen. Sie schließen sich den 354 Grundversorgern an, die bereits zum Jahreswechsel ihre Tarife angehoben hatten. Damit hätten mehr als die Hälfte der Stromunternehmen in Deutschland ihre Preise erhöht, heißt es bei Verivox. Die Gründe für den Preisschub sind die gestiegene EEG-Umlage und höhere Netzkosten, von denen vor allem die Verbraucher in Ost- und Norddeutschland betroffen sind. Die Kostensteigerungen übertreffen die Entlastung durch sinkende Beschaffungskosten an der Leipziger Strombörse. Aktuell bezahlt ein Durchschnittshaushalt für Strom rund 1223 Euro im Jahr.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Anzeige
Jobsuche

Anzeige
 
Anzeige

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen



Anzeige
shopping-portal