Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien >

Wirtschaft: US-Ölkonzern Chevron schreibt wieder schwarze Zahlen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

US-Ölkonzern Chevron schreibt wieder schwarze Zahlen

28.04.2017, 15:45 Uhr | dpa-AFX

SAN RAMON (dpa-AFX) - Chevron hat dank Einsparungen und der Preiserholung am Ölmarkt zu Jahresbeginn wieder einen großen Gewinn erzielt. Unter dem Strich stand im ersten Quartal ein Plus von 2,7 Milliarden Dollar (2,5 Mrd Euro), wie der US-Ölriese am Freitag mitteilte. Im Vorjahreszeitraum hatte der Ölpreisverfall noch einen Verlust von 725 Millionen Dollar verursacht. Die Erlöse stiegen verglichen mit dem Vorjahreswert um über 40 Prozent auf 33,4 Milliarden Dollar.

Das Konzernergebnis profitierte auch stark von Ausgabenkürzungen und einem Verkauf von Firmenanteilen, der einen Sonderertrag von etwa 600 Millionen Dollar einbrachte. Die operativen Kosten schrumpften im Jahresvergleich um rund 14 Prozent, die Investitionen sogar um 30 Prozent. Mit dem Quartalsgewinn wurden die Markterwartungen klar übertroffen. Die Aktie legte vorbörslich zunächst um 2,4 Prozent zu.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Anzeige
Jobsuche

Anzeige
 
Anzeige

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen



Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017