Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien >

Wirtschaft: EnBW-Chef Mastiaux verspricht weitere Fortschritte beim Konzernumbau

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

EnBW-Chef Mastiaux verspricht weitere Fortschritte beim Konzernumbau

09.05.2017, 11:18 Uhr | dpa-AFX

KARLSRUHE (dpa-AFX) - Der Vorstandschef des Energiekonzerns EnBW, Frank Mastiaux, hat den Aktionären weitere deutliche Fortschritte beim Umbau des Konzerns zugesagt. EnBW setze immer mehr auf Wind- und Solarenergie, den Ausbau des Netzes und neue Geschäftsfelder im Bereich Infrastruktur, sagte er bei der Hauptversammlung am Dienstag in Karlsruhe. Der Aufsichtsrat habe erst am Montag die Bau- und Investitionsentscheidung für den Offshore-Windpark "Albatros" mit 112 Megawatt Leistung getroffen, sagte Mastiaux.

EnBW musste 2016 wegen niedriger Strompreise und Belastungen aus dem Pakt zur Entsorgung der atomaren Altlasten einen Jahresfehlbetrag von fast 1,8 Milliarden Euro hinnehmen. Eine Dividende für 2016 soll es nicht geben. Die Mitarbeiter müssen in den kommenden Jahren auf ihre Erfolgsbeteiligung verzichten, die 6,3 Prozent des Gehalts entspricht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Anzeige
Jobsuche

Anzeige
 
Anzeige

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen



Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017