Sie sind hier: Home > Finanzen > Energie >

Wirtschaft: Schweizer stimmen über Ausstieg aus der Kernenergie ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

Schweizer stimmen über Ausstieg aus der Kernenergie ab

20.05.2017, 19:10 Uhr | dpa-AFX

BERN (dpa-AFX) - Die Schweizer stimmen an diesem Sonntag über eine neue Energiestrategie ab, die langfristig den Ausstieg aus der Atomenergie besiegeln soll. Das neue Gesetz fördert erneuerbare Energien und verbietet den Bau neuer Kernkraftwerke. Die fünf bestehenden Kraftwerke sollen aber am Netz bleiben, solange sie sicher sind.

Die rechtspopulistische Partei SVP hat mit Angstszenarien vor kalten Duschen und Tausenden Euro Zusatzkosten im Jahr Stimmung dagegen gemacht. Der frühere deutsche Innenminister Otto Schily warnte die Schweizer in einem Brief an den starken Mann der SVP, Christoph Blocher, davor, die deutsche Energiewende zu kopieren. Sie sei ein Desaster.

Bei der Volksabstimmung sind etwa 5,3 Millionen Schweizer stimmberechtigt. Das Ergebnis dürfte sich gegen 14.00 Uhr abzeichnen. Zuletzt lagen die Befürworter des Gesetzes in Umfragen leicht vorn.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Anzeige
Jobsuche

Anzeige
 
Anzeige

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen



Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017