Sie sind hier: Home > Finanzen > Immobilien > Energie >

Wirtschaft - WDH: GE will Transformation deutscher Industrieunternehmen voranbringen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

WDH: GE will Transformation deutscher Industrieunternehmen voranbringen

15.06.2017, 11:50 Uhr | dpa-AFX

(In der Meldung vom 14.6. um 12.31 Uhr wurde im dritten Absatz die Job-Bezeichnung von Simone Hessel konkretisiert: Europa-Marketingleiterin)

BERLIN (dpa-AFX) - Der amerikanische Mischkonzern General Electric (GE) will mit neuen Plattformlösungen die digitale Transformation von Industrie-Unternehmen in Europa und Deutschland voranbringen. Auf einer Konferenz in Berlin stellte das Unternehmen unter anderem eine Softwarelösung vor, die Energie-Anbietern Echtzeit-Maschinendaten und Werkzeuge liefert, mit der die Stromversorgung und Einspeisung aus verschiedensten Energiequellen verwaltet und mit Hilfe künstlicher Intelligenz analysiert werden können.

Für die digitale Transformation diene General Electric selbst als ein "Schulbuch", sagte GE-Deutschland-Chef Stephan Reimelt. Vor sechs Jahren habe der Industriekonzern seine eigene Digitalisierung eingeleitet. Mangels brauchbarer Lösungen habe das Unternehmen gemeinsam mit Partnern und Kunden selbst die Plattform und entsprechende Softwarelösungen für die Transformation aufgebaut. Die Kenntnis des gesamten Prozesses vom Sensor in der Industriehalle bis zum Cloud-Rechner mache GE zum Spezialisten. Inzwischen sei man auch in anderen Industriezweigen wie der Automobilbranche "sehr gut aufgestellt".

Strom-Rechner
Strompreisvergleich

Finden Sie günstige Stromanbieter!

Anzahl Personen im Haushalt

Anzeige

General Electric habe in Sachen digitaler Transformation große Wettbewerbsvorteile gegenüber Anbietern, die nur aus der IT kämen, sagte Simone Hessel, Europa-Marketingleiterin bei GE Digital. "Wir sind selbst unser bester Kunde." In Deutschland sieht Hessel vor allem für Mittelständler große Potenziale, von der Digitalisierung zu profitieren. Oft werde die Situation jedoch falsch verstanden, dann heiße es, "wir automatisieren mal". Es gehe aber darum, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Auch wenn man die besten Fußballspieler habe, sei Training und Spielstrategie die entscheidenden Faktoren für den Erfolg.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Jobsuche

Anzeige
 

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017