Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld > Verbraucher >

Milchpreise: Milchbauern drohen mit neuem Lieferstreik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Milch  

Milchbauern drohen mit neuem Lieferstreik

11.05.2009, 10:26 Uhr | mfu, AFP, t-online.de

Niedrige Milchpreise treiben die Bauern auf die BarrikadenNiedrige Milchpreise treiben die Bauern auf die Barrikaden Die deutschen Milchbauern haben neue Proteste für die kommenden Tage angekündigt. Die neue Absenkung der Preise in den deutschen Supermärkten brauche "eine klare Antwort. Und die werden wir geben", sagte der Vorsitzende des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter (BDM), Romuald Schaber, der Tageszeitung "Die Welt". Ein neuer Streik sei dabei eine "Option", fügte er hinzu.

Alles günstiger -
Quiz - Was kosteten verschiedene Produkte im Jahr 1980?
Test - Sind Sie ein Sparfuchs?

Preispolitik zerstört Existenzen

Die Preispolitik des Handels zerstöre derzeit reihenweise Existenzen. Dagegen müsse sich die Bauernschaft mit aller Macht wehren. "Und dabei lassen wir uns auch vom Kartellamt nicht abschrecken. Wir haben keine Angst", sagte Schaber. Das Kartellamt hatte den Lieferstreik vom vergangenen Sommer für unrechtmäßig erklärt. Schaber sagte, das Kartellamt solle sich ohnehin besser mit der Frage beschäftigen, "ob der Handel die Milch bei den aktuellen Preisen nicht unter Herstellungskosten verkauft und damit in den Bereich des Dumpings gerät".

Drastische Preissenkung

Vor Wochenfrist hatten Supermärkte und Discounter den Preis für Trinkmilch erneut drastisch gesenkt, diesmal um sieben Cent auf jetzt nur noch 48 Cent je Liter Vollmilch. Die Auszahlungspreise für die Landwirte liegen damit nur noch zwischen 20 und 25 Cent je Liter Milch. Bei vielen Betrieben ist die Grenze der Belastbarkeit "nun deutlich überschritten", sagte Schaber.

Großbetriebe auf der Kippe

In den kommenden Monaten könnten 25 bis 30 Prozent der Milchbauern vom Markt verschwinden. Es treffe nicht nur kleine Höfe. "Im Norden und Osten stehen bereits einige Großbetriebe mit bis zu 1000 Kühen auf der Kippe", sagte Schaber.

Seehofer: Kanzlerin soll eingreifen

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) forderte unterdessen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu schneller Hilfe für die deutschen Milchbauern auf. In der Vergangenheit sei über viele Branchen und auch Einzelfirmen und Banken geredet worden und "große Milliardenbeträge" geflossen. Die Landwirtschaft habe es verdient, "dass man auch ihr in dieser dramatischen Lage spürbar unter die Arme greift und das geht nur mit Hilfe der Kanzlerin."


Mehr Themen:
Trotz Krise - Deutsche bleiben konsumfreudig
Raucher - Zigaretten werden deutlich teurer
Sparkassen - Kunden bekommen Kontoauszüge jetzt bundesweit
Deutsche Wirtschaft - Umsatzrückgang im Einzelhandel
Online-Pfandleiher - Warnung vor Wucherzinsen
Konsum - Luxuskonzern LVHM spürt die Krise
Deflation - Krise lässt die Preise purzeln
Online einkaufen -
Einfach erklärt - Das bedeuten Inflation und Deflation


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017