Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld > Kredit & Finanzierung > Ratenkredit >

Mit Hilfe der Arbeitsagentur in die Selbständigkeit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit Hilfe der Arbeitsagentur in die Selbständigkeit

08.02.2012, 10:28 Uhr | og (CF)

Wer arbeitslos wird, kann Unterstützung für eine Existenzgründung durch die Arbeitsagentur bekommen. Der Schritt in die Selbständigkeit ist vor allem für ältere Menschen der einzige Weg, da die Chancen auf dem Arbeitsmarkt nicht mehr die besten sind.

Existenzgründung mit Hilfe der Arbeitsagentur

Wer ernsthaft über eine Existenzgründung nachdenkt, kann von seiner Arbeitsagentur Unterstützung dafür erhalten. Wer also über eine Idee verfügt, sollte sie mit seinem Arbeitsvermittler besprechen, der dann die Teilnahme an einem Existenzgründerseminar veranlasst, die für Arbeitslose kostenlos ist. Dies ist zunächst mal eine wertvolle Unterstützung für seine Existenzgründung.

Businessplan erstellen

Wer Unterstützung durch die Arbeitsagentur für seine Existenzgründung erhalten möchte, muss in jedem Fall einen Businessplan erstellen. Dieser ist aber auch notwenig, um zusätzliche Fördermittel in Anspruch zu nehmen oder einen Kredit durch seine Hausbank für eine Existenzgründung zu erhalten.

Ein Businessplan sollte folgende Punkte beinhalten. Name des Existenzgründers und Namen des Unternehmens, nach Möglichkeit auch eine Internetadresse. Um Unterstützung zu erhalten, müssen Sie natürlich darlegen, welches Produkt oder welche Dienstleistung angeboten wird. Sie müssen auch nachweisen, welche Kenntnisse Sie für eine Existenzgründung besitzen und wer der künftige Kundenkreis sein wird. Zusätzlich möchte die Arbeitsagentur wissen, welcher Kapitalbedarf für die Existenzgründung benötigt wird und wie sich die voraussichtliche Finanzentwicklung gestalten wird.

Existenzgründerzuschuss als Unterstützung

Ein Businessplan sollte einen Umfang von mindestens 10 Seiten haben, und bevor man ihn bei der Arbeitsagentur einreicht, um die entsprechende Unterstützung zu erhalten, muss der Plan von einer geeigneten Stelle „abgesegnet“ werden. Diese Stelle, das kann ein Steuerberater oder die IHK sein und muss bestätigen, das der Plan zur Existenzgründung umsetzbar ist.

Wenn diese Hürden genommen sind, erhält man von der Arbeitsagentur sein bisheriges Arbeitslosengeld als Existenzgründerbeihilfe weiter und zusätzlich 300 Euro als Unterstützung zur Sozialversicherung. Dies wird für neun Monate gewährt, für weitere sechs Monate kann man nochmals die 300 Euro beantragen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Perfekt aussehen in nur einer Minute mit Magic Finish
Make-up-Mousse bei asambeauty entdecken
Shopping
congstar „wie ich will“: Wunsch- tarif in bester D-Netz Qualität
zu congstar.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld > Kredit & Finanzierung > Ratenkredit

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017