Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld > Finanztipps > Online-Banking >

Online-Banking kann Zeit und Geld sparen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rund um die Uhr  

Online-Banking kann Zeit und Geld sparen

22.02.2013, 16:05 Uhr | eh (CF)

Online-Banking kann Zeit und Geld sparen. Online-Banking ist bequem und erspart Zeit (Quelle: imago/McPhoto)

Online-Banking ist bequem und erspart Zeit (Quelle: McPhoto/imago)

Lange Wege zu Banken und Wartezeiten vor Ort am Schalter erschweren vielen Menschen den Alltag. Mit Online-Banking sparen Sie sich diesen Stress. Zudem können Sie Ihre Bankgeschäfte rund um die Uhr durchführen und sind somit flexibler. Auch in puncto Sicherheit ist es um den Online-Service nicht schlecht gestellt, doch sollten Sie achtsam sein.

Zeitersparnis und Flexibilität mit Online-Banking

Gerade Berufstätige haben es häufig schwer, finanzielle Anliegen in der Bank abzuwickeln. Die festen Arbeitszeiten ermöglichen bestenfalls ein kurzes Zeitfenster in der Mittagspause, um Überweisungen zu tätigen oder das Konto zu verwalten. Lange Anfahrtswege und eingeschränkte Öffnungszeiten können die Abwicklung finanzieller Angelegenheiten vor Ort erschweren. Die Lösung: Online-Banking.

Haben Sie Ihr Konto für Online-Banking bei der Bank freischalten lassen, können Sie sehr vieles auch an Ihrem Computer zu Hause oder sogar mit dem Smartphone erledigen: Daueraufträge, Überweisungen oder die Verwaltung von Kreditkarten, Depots oder Tagesgeldkonten.

Online-Überweisungen meist ohne Gebühren

Online-Banking kann für Sie zudem auch noch ausgesprochen günstig sein. Denn hierbei fallen viele Gebühren weg, die die Bank bei der Bearbeitung Ihrer Angelegenheiten vor Ort erhebt. So können Sie Überweisungen und andere finanzielle Geschäfte auch völlig kostenfrei erledigen.

Bei einigen Verfahrensweisen der Online-Kontoführung fallen mittlerweile allerdings Gebühren an. Hier sind vor allem die TAN-Übermittlungsverfahren zu nennen, für die einige Banken Gebühren nehmen, wenn diese aus Sicherheitsgründen per SMS verschickt werden. Auch für einen TAN-Generator können Kosten anfallen.

Mehr Sicherheit per Handy oder TAN-Generator

Wenn Sie aber normale Überweisungen per Online-Banking abwickeln, achten Sie auf Sicherheit. Bisher nutzten Bankkunden oft TAN-Listen, von denen sie mit einem Zahlencode ihre finanziellen Aktionen bestätigten. Dieses Verfahren ist kaum noch üblich.

Mit dem mobileTAN und dem chipTAN sind Sie nun noch flexibler. Sie können eine TAN zum Beispiel an Ihr Handy schicken lassen. Oder Sie holen sich von Ihrer Bank einen TAN-Generator, den Sie auf Ihrem Online-Banking-Account korrekt vor den Bildschirm halten müssen. Das Gerät generiert dann eine zufällige TAN, mit der Sie beispielsweise Geld überweisen können.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld > Finanztipps > Online-Banking

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017