Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld > Kredit & Finanzierung > Ratenkredit >

Mit KfW-Kredit bei der Baufinanzierung sparen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ratenkredit  

Mit dem KfW-Kredit bei der Baufinanzierung sparen

22.04.2014, 15:38 Uhr | bg (TP)

Mit einem niedrig-verzinslichen KfW-Kredit können Sie bei der Finanzierung für Ihren Hausbau Zinsen sparen. Er kann mit anderen Darlehen oder Fördermitteln kombiniert werden. Zusätzlich gewährt die Staatsbank attraktive Zuschüsse. Lesen Sie, wie Sie an günstige KfW-Kredite herankommen.

Bei dem Bau oder dem Kauf einer Immobilie geht es um sehr viel Geld, das finanziert werden muss, wenn kein Eigenkapital vorhanden ist. Ein KfW-Kredit ermöglicht die Finanzierung. Die Staatsbank fördert mit einem Darlehen zu Niedrigzinsen verschiedene Projekte. Der Kauf oder Bau einer Immobilie kann mit fünf- oder zehnjähriger Zinsbindung erfolgen. Für den Bau oder Kauf einer energieeffizienten Immobilie oder eines Passivhauses wird ein Darlehen von höchstens 50.000 Euro bereitgestellt. Dazu erhalten Sie einen Tilgungszuschuss von 5.000 Euro. Energieeffiziente Einzel-Sanierungsmaßnahmen wie eine neue Heizung, neue Türen und Fenster sowie die Wärmedämmung finanziert ein KfW-Kredit ebenfalls.

Antragsberechtigt sind Käufer, Eigentümer und Mieter. Auch dieses Programm ist mit anderen Förderungen kombinierbar. Ein Darlehen von bis zu 75.000 Euro bringt den Traum eines KfW-Effizienz- oder eines denkmalgeschützten Hauses näher. Zusätzlich gewährt die Staatsbank einen Tilgungszuschuss von maximal 12,5 Prozent der geliehenen Summe. Ein KfW-Kredit kann außerdem das altersgerechte Umbauen zur Verbesserung der Wohnqualität von Senioren ermöglichen. In den Genuss der Förderung kommen Eigentümer, Mieter und Vermieter. Die Zinsbindung läuft über fünf oder zehn Jahre und die Laufzeit beträgt 30 Jahre.

KfW-Kredit für Erneuerbare Energien

Im Bereich der Erneuerbaren Energien modernisiert der Einbau einer Solaranlage oder Kraft-Wärme-Koppelung bereits bestehende Immobilien. Zu Beginn des KfW-Kredits können bis zu drei tilgungsfreie Jahre vereinbart werden. Die Zinsbindung geht über zehn und die Laufzeit maximal über zwanzig Jahre. Die Höchstsumme des Darlehens kann mehrere Millionen Euro ausmachen. Ein KfW-Kredit wird von der Staatsbank nicht direkt vergeben, sondern über Banken, Versicherer oder Bausparkassen angeboten. Diese wollen in erster Linie ihre eigenen Produkte anstatt die KfW-Kredite an den Mann bringen. So bieten sie diesen nur in Verbindung mit einem eigenen Darlehen an. Will der Häuslebauer nur den KfW-Kredit, so wird oftmals abgeblockt. Lassen Sie sich nicht abwimmeln, sondern bestehen auf den KfW-Kredit.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Jetzt testen: 2 bügelfreie Hemden für nur 55,- €
bei Walbusch
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld > Kredit & Finanzierung > Ratenkredit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017