Sie sind hier: Home > Finanzen > Geld > Verbraucher >

Verbraucher - Teure Mitgliedschaft: Kreditkarte ohne Schufa als Lockmittel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verbraucher  

Teure Mitgliedschaft: Kreditkarte ohne Schufa als Lockmittel

29.06.2017, 04:52 Uhr | dpa

Verbraucher - Teure Mitgliedschaft: Kreditkarte ohne Schufa als Lockmittel. Ein gutes Kreditangebot hat nicht selten einen Haken.

Ein gutes Kreditangebot hat nicht selten einen Haken. Wer nicht aufpasst, wird schnell Clubmitglied. Foto: Ole Spata/dpa. (Quelle: dpa)

Leipzig (dpa/tmn) - Manche Angebote klingen zu gut, um wahr zu sein: Ein Unternehmen wirbt derzeit im Internet mit einer Kreditkarte ohne Schufa. Darauf macht das Marktwächter-Team der Verbraucherzentrale Sachsen aufmerksam.

Die Werbung erweckt bei Verbrauchern den Eindruck, dass sie sowohl die Kreditkarte als auch den Kredit ohne Bonitätsprüfung erhalten können. Allerdings geht es dem Anbieter offenbar in erster Linie darum, Kunden in eine Clubmitgliedschaft zu locken und ihnen weitere Verträge zu verkaufen.

Die Kosten für eine Mitgliedschaft setzen sich aus der Aufnahmegebühr von 98 Euro, der ersten Jahresgebühr für die Prepaid-Kreditkarte von 49,90 Euro und einer Nachnahmegebühr von 2 Euro zusammen. Nach Zahlung des Gesamtbetrages von 149,90 Euro per Nachnahme, erhält der Verbraucher die Clubzugangsdaten und einem Code für die Bestellung der Kreditkarte und den Sofortkredit.

DER RENTENSCHÄTZER
Villa oder Senioren-WG?
Der Rentenschätzer

Schätzen Sie doch mal Ihre zukünftige monatliche Rente!

Darüber hinaus stellt der Anbieter den Clubmitgliedern ein Portal für Kreditvergleiche zur Verfügung und bietet einen Service zur Überprüfung der Bonität an. Wer diesen Service in Anspruch nehmen will, geht aber gleichzeitig einen weiteren Vertrag mit einer Laufzeit von zwei Jahren ein. Die Kosten dafür betragen insgesamt weitere 192 Euro und müssen im Voraus bezahlt werden. Die Kündigung muss spätestens drei Monate vor Ablauf des Vertrages ausgeübt werden, sonst verlängert sich dieser nochmals um zwölf Monate.

Generell gilt Vorsicht bei derartigen Angeboten, raten die Verbraucherschützer. Denn oft sind die Angebote überteuert. Einen Bonitätscheck können Verbraucher bei führenden Auskunfteien einmal im Jahr kostenlos durchführen lassen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017