Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern >

Steuerklasse wechseln - Lohnt sich das?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lohnsteuerklasse wechseln: Lohnt sich das?

02.04.2015, 13:05 Uhr | sw (CF)

Steuerklasse wechseln - Lohnt sich das?. Lohnsteuerklasse wechseln: Antrag vom Finanzamt notwendig (Foto: Archiv)

Lohnsteuerklasse wechseln: Antrag vom Finanzamt notwendig (Foto: Archiv)

Das deutsche Steuersystem arbeitet mit verschiedenen Lohnsteuerklassen, die in Ihre Lohnsteuerkarte eingetragen werden. Je nach gewählter oder vorgeschriebener Klasse werden die Steuern bereits bei der Zahlung des monatlichen Lohnes berücksichtigt und abgezogen. Vor allem, wenn Sie verheiratet sind, kann sich ein Wechsel der Steuerklasse lohnen. Das Nettoeinkommen kann auf diese Weise erheblich gesteigert werden.

So lässt sich die Lohnsteuerklasse wechseln

Wenn Sie die Lohnsteuerklasse wechseln möchten, bedarf es hierzu lediglich eines ausgefüllten Antrags. Dieser kann bei direkt bei Ihrem zuständigen Finanzamt gestellt werden. Sie erhalten hierzu ein Formular, dass sich auch via Internet beziehen lässt, und müssen hierin ebenso Angaben machen wie Ihr Ehepartner. Zudem ist der Wechsel der Steuerklasse bzw. der Antrag auf Wechsel der Steuerklasse von beiden Eheleuten zu unterzeichnen. Beachten Sie dabei, dass sich die Wahl der Steuerklasse nur von Eheleuten durchführen lässt. Hier haben Sie gleichermaßen die Möglichkeit, sich in die Steuerklassen IV und IV oder auch in die Steuerklassen III und V einzustufen. (Lohnsteuer: Was ist das eigentlich?)

Wann profitieren Sie vom Wechsel der Steuerklasse?

Wenn Sie innerhalb eines Jahres heiraten, so sollten Sie unbedingt die Steuerklasse wechseln. Eine Einstufung beider Eheleute in Steuerklasse I ist deutlich weniger lukrativ als eine Einstufung in eine Steuerklasse zwischen III und V. Als Faustformel gilt dabei, dass eines der beiden Einkommen mindestens 60 Prozent des Gesamteinkommens betragen muss, um eine Aufteilung in die Steuerklassen III und V sinnvoll erscheinen zu lassen. Ansonsten empfiehlt es sich, dass beide Eheleute die Steuerklasse IV wählen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
congstar „Smart Aktion“: 300 Min, 100 SMS und 1000 MB
zu congstar.de
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017