Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern >

Freistellungsauftrag gilt ab 2016 nur mit Steuer-ID

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neue Regeln  

Freistellungsauftrag gilt ab 2016 nur mit Steuer-ID

21.12.2015, 09:34 Uhr | dpa, jb (CF)

Freistellungsauftrag gilt ab 2016 nur mit Steuer-ID. Prüfen Sie 2016 unbedingt Ihre Unterlagen zu Freistellungsaufträgen. (Quelle: imago/suedraumfoto)

Prüfen Sie 2016 unbedingt Ihre Unterlagen zu Freistellungsaufträgen. (Quelle: suedraumfoto/imago)

Wenn Sie einer Bank einen Freistellungsauftrag für Kapitalerträge erteilt haben, sollten Sie dringend Ihre Unterlagen checken. Ab dem 1. Januar 2016 verlieren Freistellungsaufträge ohne Steuer-ID ihre Gültigkeit.

Freistellungsauftrag: Das ändert sich 2016

Keine Freistellungsaufträge ohne Steuer-ID: Ab dem 1. Januar 2016 brauchen auch Banken die Steueridentifikationsnummer ihrer Kunden. Andernfalls verlieren Freistellungsaufträge ihre Gültigkeit. Fehlen die Angaben, müssen Kunden aber keinen neuen Antrag stellen. "Es reicht, wenn sie der Bank ihre Steuer-ID nennen", sagt Tanja Beller vom Bankenverband. Bei Gemeinschaftskonten müssen beide Ehe- beziehungsweise Lebenspartner die Nummer mitteilen.

Gilt nur für Aufträge vor 2011

In vielen Fällen kennen die Banken die Steuer-ID bereits. Seit 2011 muss sie auf neuen Anträgen verbindlich angegeben werden. Betroffen sind Sie also nur, wenn Sie vor dem Jahr 2011 einen Freistellungsauftrag erteilt und diesen seitdem nicht mehr erneuert haben, informiert Spiegel-Online. 

Für Kapitalerträge liegt der Steuersatz bei 25 Prozent zuzüglich Kirchensteuer und Solidaritätszuschlag. Beträge in einer Höhe von bis zu 801 Euro pro Jahr sind steuerfrei, wenn Anleger bei ihrer Bank einen entsprechenden Freistellungsauftrag stellen. Für Ehepaare liegen die freigestellten Beträge bei 1.602 Euro pro Jahr.

Freistellungsauftrag umgeht Abgeltungssteuer

Wenn Sie Einkünfte aus Zinsen und Dividenden oder andere Formen von Kapitalerträgen haben, so müssen Sie ab einem bestimmten Betrag mit Steuerabzügen rechnen. Gemeint ist die Abgeltungssteuer, die jedwede Kapitalerträge direkt mit 25 Prozent besteuert. Hinzu kommen der Solidaritätszuschlag sowie – je nach Konfession – die Kirchensteuer.

Abhilfe schafft hier ein Freistellungsauftrag. Diesen können Sie Ihrer Bank mit einem entsprechenden Formular erteilen. Der Freistellungsauftrag stoppt den automatischen Steuerabzug und sorgt dafür, dass Ihnen die Kapitalerträge in vollem Umfang zugesprochen werden.

Steuerabzug auf Kapitalerträge umgehen

Um den Steuerabzug zu umgehen, sind neben der Angabe der Steuer-ID weitere Bedingungen zu erfüllen. Vor allem spielt die Höhe der Kapitalerträge eine Rolle. Sie dürfen den Sparer-Pauschbetrag nicht überschreiten.

Dabei ist es auch möglich, dass Sie mehreren Banken einen Freistellungsauftrag erteilen und die zur Verfügung stehende Summe von 801 Euro für Alleinstehende auf diese Weise splitten. Wenn Sie jedoch vergessen, einen Freistellungsauftrag zu erteilen, müssen Sie mit einem Steuerabzug in vollem Umfang rechnen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt Glücks-Los kaufen, gutes tun und gewinnen!
Sonderverlosung am 7.11.17 - 20 Mio. € extra
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017