Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern > Steuererklärung >

Legale Steuertricks: Ehrlich Geld sparen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Legale Steuertricks: Ehrlich Geld sparen

18.05.2012, 12:20 Uhr | ng (CF)

Legale Steuertricks: Ehrlich Geld sparen. Legale Steuertricks. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Legale Steuertricks. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ganz legale Steuertricks gibt es wirklich. Kein Steuerpflichtiger zahlt gern mehr, als er unbedingt muss. Bei der Erstellung der Steuererklärung ist es daher völlig legitim, wenn auch Sie ein paar Gesetzeslücken für sich nutzen. So können Sie Ihr steuerpflichtiges Einkommen ein wenig senken.

Legale Steuertricks oder kreative Steuererklärung

Haben Sie ein Arbeitszimmer in Ihrer Wohnung? Das lässt sich nur noch absetzen, wenn es im Mittelpunkt Ihrer beruflichen Tätigkeit steht. Für bestimmte Berufsgruppen, wie Lehrer oder Richter, ist die Absetzung nicht mehr möglich. Sie könnten jetzt den Raum einfach umbenennen in Werkstatt oder Sie mieten sich ein Büro bei Verwandten.

Die entsprechenden Kosten können Sie dann wie gewohnt absetzen. Sind Sie verheiratet? Dann lässt sich allein durch die Wahl der Steuerklassen Geld sparen. Von Vorteil erweist es sich ebenfalls, wenn Sie ehrenamtlich tätig sind. Erhalten Sie dafür keine Aufwandsentschädigung und handelt es sich um eine gemeinnützige Tätigkeit, dann zahlt sich das für Sie in Form einer Steuergutschrift aus.

Foto-Serie mit 7 Bildern

Tipps und legale Steuertricks zum Geld sparen

Ehrlich währt am längsten, das gilt auch bei der Steuererklärung. Aber Sie bleiben ehrlich, wenn Sie bestimmte Punkte berücksichtigen. Sollen Sie von Ihrem Arbeitgeber eine Prämie erhalten? Sprechen Sie mit ihm, ob er Ihnen nicht lieber eine Sachprämie im Wert von 44 Euro (im Monat) in Form eines Warengutscheines geben möchte. Diese ist für Sie, im Gegenteil zu einer Geldprämie, sowohl sozialversicherungs- als auch steuerfrei.

Ihr Arbeitgeber möchte Ihnen das Gehalt erhöhen? Schlagen Sie ihm doch einfach vor, dass er Ihnen einen Zuschuss zu den Kinderbetreuungskosten gewährt. Diese Leistung vom Arbeitgeber ist ebenfalls steuerfrei - und Sie können ehrlich Geld sparen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Mit Echtgold-Dekor! 18-teiliges Kaffeeservice „Christmas“
nur 59,99 € bei Weltbild
Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern > Steuererklärung

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017