Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern > Steuererklärung >

Spenden absetzen: Gutes tun und Steuern sparen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sach- und Geldspende  

Spenden absetzen: Gutes tun und Steuern sparen

04.09.2017, 16:02 Uhr | lm, dpa-tmn

Spenden absetzen: Gutes tun und Steuern sparen. Euro-Scheine und Münzen (Quelle: moodboard)

Geld- und Sachspenden können Sie beim Finanzamt geltend machen. (Quelle: moodboard)

In der Steuererklärung können Sie Spenden absetzen. Als Spenden gelten Geld- oder Sachleistungen, für die Sie keinen Gegenwert erhalten. Sie können an mildtätige, religiöse oder wissenschaftliche Einrichtungen Geld spenden oder auch an politische Parteien. Mitgliedsbeiträge für Parteien gelten auch als Spende. Geht die Gabe an eine Einrichtung in einem EU-Staat, so gelten die gleichen Regeln.

Spenden absetzen ist nicht schwer

Sie können Spenden als Sonderausgabe bei der Steuererklärung absetzen. Bei einer Höhe von bis zu 200 Euro reicht der Buchungsbeleg. Liegt der Betrag darüber, brauchen Sie zusätzlich eine Spendenbescheinigung vom Empfänger. Dafür nutzt dieser einen amtlichen Vordruck. Ab 2017 wird der Beleg über die Spende erst auf Verlangen des Finanzamts vorgelegt – bei der Steuererklärung wird dieser noch nicht mit eingereicht. Sie können bis zu 20 Prozent Ihres Jahreseinkommens als Spende geltend machen.

Firmen dürfen vier zehntel Prozent der Umsätze und gezahlten Löhne spenden. Wenn Sie größere Beträge schenken, können Sie diese auch noch in den Folgejahren bei der Steuererklärung angeben und so Steuern sparen. Wenn der Steuerbescheid bereits bestandkräftig ist, können Sie im Nachhinein keine Spenden absetzen.

Foto-Serie mit 7 Bildern

Einrichtungen dürfen nicht gewinnorientiert sein

Als Spenden werden nur Gelder anerkannt, die einer Einrichtung zukommen, die nicht gewinnorientiert arbeitet. Dazu zählen auch die zahlreichen Vereine. Erhalten Sie eine Gegenleistung, etwa bei Eintrittsgeldern oder Vereinsbeiträgen, lassen sich die Beträge nicht absetzen. Bei Spenden, vor allem wenn es um größere Beträge geht, sollten Sie sich vorher informieren, dass Ihr Geld auch da ankommt, wo es sinnvoll genutzt wird.

Meiden Sie Haustürgeschäfte. Seriöse Einrichtungen legen einen Geschäftsbericht vor, dem Sie entnehmen können, was mit Ihren Geldern geschieht beziehungsweise geschehen ist. Spenden Sie an örtliche Vereine, dann haben Sie besser unter Kontrolle, was mit dem Geld passiert. Sie können so Gutes tun und noch nebenbei Steuern sparen.

Sachspenden steuerlich absetzen: Wert selber ermitteln

Ob Kleider für Bedürftige oder Bücher für die Bibliothek – Sachspenden können sich steuerlich bezahlt machen. Denn grundsätzlich erkennt das Finanzamt auch diese als Sonderausgabe an. Dafür müssen die Spender aber deren Wert ermitteln.

Ist der gespendete Gegenstand neu, ergibt sich der Wert aus der Rechnung. Bei gebrauchten Dingen muss der Marktwert geschätzt werden. Dafür können Spender zum Beispiel Preise ähnlicher Artikel in Kleinanzeigen vergleichen. Auch der ursprüngliche Wert, der Zustand und das Alter der Spende spielen eine Rolle.

Damit das Finanzamt die Spende anerkennt, braucht der Spender eine Zuwendungsbestätigung. Dieser Nachweis muss die genaue Bezeichnung des gespendeten Gegenstandesenthalten sowie das Alter, den Zustand und den ursprüngliche Kaufpreis enthalten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Finanzen > Steuern > Steuererklärung

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017